Weinzierl 53, 3500 Krems an der Donau
Tel. +43 2732 84558
Gastronomie
Zimmer
80 Weine

Weinbaugebiet:

Kremstal

Betriebsgröße:

Eigenfläche: 15 ha

Rebsorten:

Zweigelt, Grüner Veltliner, Riesling, Muskateller, Chardonnay, Sauvignon Blanc

Weinpreise:

5,00 € - 25,00 €

Weingut Aigner

Wolfgang Aigner wurde das Weinmachen in die Wiege gelegt. Der Sohn eines Winzers übernahm bereits mit 21 Jahren das elterliche Weingut in Krems.

Von Anfang an arbeitete Aigner konsequent daran, das Potenzial seiner hervorragenden Lagen auszuschöpfen. Denn dort, im Terroir von Sandgrube und Weinzierlberg, liegt die Stärke des Weinguts, das heute auf rund 15 Hektar einige der interessantesten Weißweine der Kremser Region produziert.

Die Rebstöcke wurden großteils vom Großvater vor 40 Jahren ausgepflanzt, der Schwerpunkt liegt auf den Sorten Grüner Veltliner und Riesling. Die Weine haben ein unverkennbares Profil: sie sind gehaltvoll, aber nicht schwer, wirken frisch, mit markanter Würze und kraftvollem Bukett.

Aigner baut seine Weine lagerfähig aus. Die Reserven sind noch

Ab-Hof-Verkauf

Öffnungszeiten:

  • Montag 08:00 - 11:00
    14:00 - 18:00
  • Dienstag 08:00 - 11:00
    14:00 - 18:00
  • Mittwoch 08:00 - 11:00
    14:00 - 18:00
  • Donnerstag 08:00 - 11:00
    14:00 - 18:00
  • Freitag 08:00 - 11:00
    14:00 - 18:00
  • Samstag 08:00 - 11:00
  • Sonntag 08:00 - 11:00

Anmeldung erforderlich: 

Ja

Verkostung: 

Ja

Kartenzahlung:

Visa, Bank Card, Mastercard

Wirtshaus

Dieser Betrieb führt auch ein Wirtshaus. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Betrieb selbst.

Restaurant

Dieser Betrieb führt auch ein Restaurant. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Betrieb selbst.

Übernachtung

Zimmeranzahl: 

10

NEWSLETTER

Verpassen Sie keine Neuigkeiten aus der Welt des österreichischen Weins!

Erfahren Sie 1x im Monat Neuigkeiten vor allen anderen und sicher Sie sich die aktuellsten Themen aus der Welt des österreichischen Weins. • Hintergrundinformationen • Eventeinladungen • Gesetzesänderungen Noch nicht überzeugt? Sehen Sie sich hier unseren aktuellen Newsletter an.