Weinbaugebiet:

Kremstal

Der Weinbaubetrieb kann bis in das Jahr 1861 auf dem Stammbaum zurückverfolgt werden, wobei die Tradition und das Wissen von Generation zu Generation weitergegeben wird.

1980 wurde der Weinbaubetrieb von den Eltern an Franz Fischer übergeben. Bei der Weinbau- und Kellermeisterprüfung wurde er bester Meister von Niederösterreich.

70% der Weinbaufläche befinden sich auf Bergterrassen des Kremstals die vorwiegend aus Urgesteinsböden bestehen.Trauben aus diesen steilen Lagen bringen eine sehr hohe Qualität aber auch geringere Mengen. Eine selbstverständliche Voraussetzung für beste Qualität sind die meisterlichen Handarbeiten beim Rebschnitt, bei Bedarf die Traubenausdünnung, Laubarbeiten sowie das Freistellen der Traubenzone, damit jede Traube ausreichend Sonnenstrahlen aufnehmen kann.

Die

Ab-Hof-Verkauf

Anmeldung erforderlich: 

Ja

Verkostung: 

Ja

Buschenschank

Buschenschank

Kulinarische Spezialitäten: 

Hausgemachte Speisen

Wirtshaus

Dieser Betrieb führt auch ein Wirtshaus. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Betrieb selbst.

Restaurant

Dieser Betrieb führt auch ein Restaurant. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Betrieb selbst.

NEWSLETTER

Verpassen Sie keine Neuigkeiten aus der Welt des österreichischen Weins!

Erfahren Sie 1x im Monat Neuigkeiten vor allen anderen und sicher Sie sich die aktuellsten Themen aus der Welt des österreichischen Weins. • Hintergrundinformationen • Eventeinladungen • Gesetzesänderungen Noch nicht überzeugt? Sehen Sie sich hier unseren aktuellen Newsletter an.