Weinbaugebiet:

Leithaberg

Betriebsgröße:

Eigenfläche: 12 ha

Johann und Maria Zechmeister können auf eine über 400-jährige Familientradition zurückblicken. Zeuge dieser Tradition ist der geräumige Keller mit seinem massiven Steingewölbe. Der Betrieb befindet sich in der alten Weinbaugemeinde Kleinhöflein, einem Ortsteil der burgenländischen Landeshauptstadt Eisenstadt. Die Lage ist gekennzeichnet durch das Leithagebirge, den „Hausberg“ Föllig, die Wulkaebene und den Neusiedlersee als Klimaregulator. Die besonderen Klima- und Bodenverhältnisse des Weinbaugebietes mit dem günstigen pannonischen Klima und der Vielfalt an humosen Lehmböden und kalkreichen Böden bieten ideale Voraussetzungen für Weiß- und Rotweine. Der weitgehende Verzicht auf chemische Hilfsmittel und die schonende Bearbeitung garantieren Spitzenqualitäten.

Bei den Rotweinen gilt der B

NEWSLETTER

Verpassen Sie keine Neuigkeiten aus der Welt des österreichischen Weins!

Erfahren Sie 1x im Monat Neuigkeiten vor allen anderen und sicher Sie sich die aktuellsten Themen aus der Welt des österreichischen Weins. • Hintergrundinformationen • Eventeinladungen • Gesetzesänderungen Noch nicht überzeugt? Sehen Sie sich hier unseren aktuellen Newsletter an.