Josef Jamek Strasse 45, 3610 Weißenkirchen in der Wachau
Tel. +43 2715 2235
Gastronomie
91 Weine

Weinbaugebiet:

Wachau

Betriebsgröße:

Eigenfläche: 25 ha

Produzierte Menge:

125000 Flaschen (0,75 l) pro Jahr

Rebsorten:

Riesling, Grüner Veltliner, Weißburgunder, Chardonnay, Zweigelt, Muskateller, Blauburgunder

Weinpreise:

11,50 € - 45,00 €

Das Weingut Jamek wurde von Anton Jamek im Jahr 1912 gegründet. Sein Sohn Josef war Winzer mit Leib und Seele. In seiner gut 70-jährigen Winzertätigkeit beeinflusste er den Weinbau in der Wachau auf vielfältiger Art und Weise. So kelterte er 1960 den ersten naturbelassenen Riesling der Wachau aus der Riede Klaus. Damit definierte er den heute üblichen trockenen Wachauer Weinstil. In weiterer Folge vinifizierte er konsequent Einzellagenweine und demonstrierte so das ganze Potenzial des Wachauer Terroirs.

Seiner Gedankenwelt verpflichtet führen Kinder und Enkel den Betrieb bis heute weiter. Verkosten lassen sich die Ergebnisse in dem mit zwei Hauben ausgezeichneten Restaurant, wo ähnlich wie im Weinbau eine stete Verknüpfung zwischen Tradition und Innovation verfolgt wird.

Ab-Hof-Verkauf

Öffnungszeiten:

  • Montag 09:00 - 16:00
  • Dienstag 09:00 - 16:00
  • Mittwoch 09:00 - 16:00
  • Donnerstag 09:00 - 16:00
  • Freitag 09:00 - 16:00
  • Samstag 09:00 - 16:00
  • Sonntag geschlossen

Anmeldung erforderlich: 

Nein

Verkostung: 

Ja

Kartenzahlung:

Visa, Bank Card, Mastercard, Paypal, Sofortuberweisung

Restaurant

Öffnungszeiten:

  • 05.03.2020 - 09.12.2020
  • Montag geschlossen
  • Dienstag 11:30 - 16:00
  • Mittwoch 11:30 - 16:00
  • Donnerstag 11:30 - 16:00
  • Freitag 11:30 - 23:00
  • Samstag 11:30 - 16:00
  • Sonntag geschlossen

Kulinarische Spezialitäten: 

Regionaltypische Küche mit Produkten höchster Qualität

NEWSLETTER

Verpassen Sie keine Neuigkeiten aus der Welt des österreichischen Weins!

Erfahren Sie 1x im Monat Neuigkeiten vor allen anderen und sicher Sie sich die aktuellsten Themen aus der Welt des österreichischen Weins. • Hintergrundinformationen • Eventeinladungen • Gesetzesänderungen Noch nicht überzeugt? Sehen Sie sich hier unseren aktuellen Newsletter an.