Rosenhügelweg 12, 3550 Langenlois
Tel. +43 2734 3714
Zimmer
43 Weine

Weinbaugebiet:

Kamptal

Betriebsgröße:

Eigenfläche: 20 ha

Rebsorten:

St. Laurent, Riesling, Zweigelt, Grüner Veltliner, Weißburgunder, Chardonnay

Seit 1936 bringt für unseren Familienbetrieb das Wechselspiel von pannonischem Klima und einzigartiger Bodenvielfalt in Langenlois Weine hervor, die authentisch, finessenreich und ausgewogen sind.

Hochwertige Weine brauchen allerdings mehr als vorteilhafte klimatische und geologische Bedingungen. Liebe und Feingefühl sowie sorgfältige Arbeit im Umgang mit den Ressourcen prägen unsere Philosophie. Wir verbinden Werte von Gestern mit den Anforderungen von Heute für nachhaltige Maßstäbe der Zukunft. Herz und Verstand begleitet den Wein vom Rebstock in die Flasche und macht unsere Leidenschaft und Faszination für den Weinbau spür-, schmeck- und erlebbar. Unsere Weine sind sortentypisch, aber auch charakterstark mit Stil und Ausdruck. Weine, die nicht nur überzeugen, sondern begeistern!

Ab-Hof-Verkauf

Öffnungszeiten:

  • Montag 08:00 - 16:00
  • Dienstag 08:00 - 16:00
  • Mittwoch 08:00 - 16:00
  • Donnerstag 08:00 - 16:00
  • Freitag 08:00 - 16:00
  • Samstag 08:00 - 12:00
  • Sonntag geschlossen

Anmeldung erforderlich: 

Nein

Verkostung: 

Ja

Kartenzahlung:

Visa, Bank Card, Mastercard

Buschenschank

Dieser Betrieb führt auch einen Buschenschank. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Betrieb selbst.

Wirtshaus

Dieser Betrieb führt auch ein Wirtshaus. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Betrieb selbst.

Restaurant

Dieser Betrieb führt auch ein Restaurant. Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an den Betrieb selbst.

Übernachtung

Zimmeranzahl: 

3

Preise pro Nacht/Person:  31 € - 50 €

NEWSLETTER

Verpassen Sie keine Neuigkeiten aus der Welt des österreichischen Weins!

Erfahren Sie 1x im Monat Neuigkeiten vor allen anderen und sicher Sie sich die aktuellsten Themen aus der Welt des österreichischen Weins. • Hintergrundinformationen • Eventeinladungen • Gesetzesänderungen Noch nicht überzeugt? Sehen Sie sich hier unseren aktuellen Newsletter an.