Weinbaugebiet:

Thermenregion

Betriebsgröße:

Bewirtschaftete Fläche: 3 ha

Produzierte Menge:

11250 Liter pro Jahr

Weinpreise:

4,50 € - 19,20 €

Das Erfolgsrezept des Hauses ist das persönliche Engagement des Winzers und der Familie dahinter.

Weinmacher-Philosophie und Freude am Weingenuss.

Die Vinifikation beansprucht je nach Traube den kaltvergorenen Ausbau im Stahltank bis hin zur langzeitlichen Verarbeitung im Barrique.

Wir kombinieren die traditionelle Weinbereitung mit den modernsten Verarbeitungsmethoden

Unser Ziel ist es , die Trauben, wie sie von Natur aus im Weingarten gedeihen, mit all ihren Jahrgangscharakteristika zu Wein zu machen.

Unsere Weingärten mit insgesamt 6 Hektar befinden sich an den Hängen des Harterberges, Badnerbergs und in der Einöde. Die Böden hier sind vorwiegend lehmige Tone, sandige Lehme und Braunerde mit hohem Muschelkalkgehalt.

Ab-Hof-Verkauf

Öffnungszeiten:

  • Montag 10:00 - 18:00
  • Dienstag 10:00 - 18:00
  • Mittwoch 10:00 - 18:00
  • Donnerstag 10:00 - 18:00
  • Freitag 10:00 - 18:00
  • Samstag 10:00 - 18:00
  • Sonntag geschlossen

Anmeldung erforderlich: 

Ja

Verkostung: 

Ja

Kartenzahlung:

Visa, Bank Card, American Express, Mastercard, Diners Club

Buschenschank

Buschenschank

Öffnungszeiten:

  • Montag 10:00 - 00:00
  • Dienstag 10:00 - 00:00
  • Mittwoch 10:00 - 00:00
  • Donnerstag 10:00 - 00:00
  • Freitag 10:00 - 00:00
  • Samstag 10:00 - 00:00
  • Sonntag 10:00 - 00:00

Kulinarische Spezialitäten: 

Mit unserem reichhaltigen Buffet an kalten und warmen Speisen, erleben Sie kulinarische Freuden beim Heurigen. Es reicht von typisch deftig Österreichisch bis hin zu vegetarischen leichten Genüssen. Auf Regionalprodukte und Saisonale Angebote wird großen wert gelegt. Es gibt tägliche Mittagsmenüs zu

NEWSLETTER

Verpassen Sie keine Neuigkeiten aus der Welt des österreichischen Weins!

Erfahren Sie Neuigkeiten vor allen anderen und sicher Sie sich die aktuellsten Themen aus der Welt des österreichischen Weins. • Hintergrundinformationen • Eventeinladungen • Gesetzesänderungen Noch nicht überzeugt? Sehen Sie sich hier unseren aktuellen Newsletter an.