Weinbaugebiet:

Thermenregion

Betriebsgröße:

Bewirtschaftete Fläche: 2 ha

Das Haus der Familie Hofmannrichter ist seit 1827 in Familienbesitz.

1930 wurde erstmals ausgesteckt, die Wohnung im Untergeschoss wurde als Heurigenlokal verwendet. Das Wohnhaus wurde 1970 aufgestockt und das gesamte Untergeschoss in drei Heurigenlokale umgebaut. Dabei wurden die aus dem 17. Jahrhundert stammenden Gewölbe in Ihrer Ursprünglichkeit erhalten. Diese geben dem Heurigenlokal sein unverwechselbares Flair.

Schliesslich wurde 1998 der ehemalige Wirtschaftsraum in eine moderne Betriebsküche umgebaut. So konnte das Speisenangebot um gute traditionelle Hausmannkost erweitert werden. Sämtliche Speisen wie z.B. Bratwürste, Blunzen, Presswurst u.s.w. werden nach überlieferten Rezepten selbst hergestellt.

Die Familie Hofmannrichter ist seit sechs Generationen bemüht, Ihre Gäste in be

NEWSLETTER

Verpassen Sie keine Neuigkeiten aus der Welt des österreichischen Weins!

Erfahren Sie Neuigkeiten vor allen anderen und sicher Sie sich die aktuellsten Themen aus der Welt des österreichischen Weins. • Hintergrundinformationen • Eventeinladungen • Gesetzesänderungen Noch nicht überzeugt? Sehen Sie sich hier unseren aktuellen Newsletter an.