Bäckergasse 2, 3130 Herzogenburg
Tel. +43 2782 85635
14 Weine

Weinbaugebiet:

Traisental

Betriebsgröße:

Eigenfläche: 2 ha

Rebsorten:

Riesling, Grüner Veltliner, Sauvignon Blanc, Blaufränkisch, Cabernet Sauvignon, Syrah, Blauburgunder, St. Laurent, Zweigelt

St. Andrä an der Traisen und die umliegenden "Traismaurer Weinberge" sind bekannt durch den Jahrtausende alten Weinbau der bis in die Keltenzeit zurückreicht. Dies wird durch zahlreiche Gräberfunde unterlegt, welche auch durch das Urzeitmuseum in Nußdorf ob der Traisen dokumentiert sind. In Traismauer befindet sich auch die älteste Wintergenossenschaft Niederösterreichs, die zur WG Krems gehört.

Die Böden, "Ablagerungen aus dem Tertiär", bestehen überwiegend aus feinem Quarzsanden, die in Tonlagerungen geringer Mächtigkeit und Sandsteinkonkretionen (manchmal mehrere meterlange Sandsteinbänke) eingelagert sind. Die Sande verwittern oft lössartig und bilden dann steile Wände (optimal für Riesling).

Hauptbodenanteil ist aber feiner sandiger Lehm (Löss) mit Kalkeinlagerungen, auf welchem am

NEWSLETTER

Verpassen Sie keine Neuigkeiten aus der Welt des österreichischen Weins!

Erfahren Sie 1x im Monat Neuigkeiten vor allen anderen und sicher Sie sich die aktuellsten Themen aus der Welt des österreichischen Weins. • Hintergrundinformationen • Eventeinladungen • Gesetzesänderungen Noch nicht überzeugt? Sehen Sie sich hier unseren aktuellen Newsletter an.