Unter dem Titel „Auf zum Wein“ läuft die bisher größte Weintourismus-Kampagne der Österreich Wein Marketing GmbH (ÖWM). Wie Sie und Ihr Betrieb von der Kampagne profitieren können, erfahren Sie hier.

Zu sehen ist ein Laptop, Tablet und Handy welche die aufzumwein.at Website anzeigen.
© ÖWM

Was ist aufzumwein.at?

„Auf zum Wein“ ist Österreichs größte weintouristische Plattform: Sie bündelt Informationen zu Winzern, deren Veranstaltungen, Ab-Hof-Verkauf und Übernachtungsmöglichkeiten sowie weitere interessante Events und Angebote für Weinfreunde. So kann mit ein paar einfachen Klicks die perfekte Weinreise geplant werden. Denn echter Urlaub heißt: entspanntes Planen und genussvolles Erleben.

Werden Sie Teil der „Auf zum Wein“-Kampagne!

Bestehende und potenzielle Kunden, Partner und Gäste haben über die Seite aufzumwein.at die Möglichkeit, Ihr weintouristisches Angebot am Weingut einzusehen. Nutzen Sie diese Chance, Gäste und Kunden auf sich aufmerksam zu machen! Hier die wichtigsten Punkte, um Ihr Online-Profil über den ÖWM Admin zu optimieren:

  • In erster Linie sollten Ihre Kontaktdetails immer aktuell gehalten werden und ein Link zu Ihrer eigenen Website vorhanden sein.
  • Vergessen Sie nicht, auf Ihren Ab-Hof-Verkauf, Verkostungsmöglichkeiten, Heurigen/Buschenschank und Übernachtungsmöglichkeiten hinzuweisen und die Felder im ÖWM Admin entsprechend zu befüllen!
  • Auf der Seite kann nach Ausg’steckt-Terminen, Ab-Hof-Angeboten und Übernachtungsmöglichkeiten gefiltert werden. Wollen Sie also beispielsweise als Weingut mit Übernachtungsmöglichkeit gefunden werden, muss auch diese Information in Ihrem Profil im ÖWM Admin hinterlegt sein.
  • Wenn Sie als Weingut eine Veranstaltung planen, die Weintouristen ansprechen soll, haben sie jetzt auch die Möglichkeit im ÖWM Admin unter „Events“ ihre Veranstaltung in unseren Weinveranstaltungs-Kalender einzutragen. Diese scheint nach einem kurzen Freigabeprozess auf der Website aufzumwein.at auf.

Genauso wichtig wie die Aktualität der Inhalte ist es, die Texte mit Logos, Bildern und Videos zu ergänzen. Dadurch gestalten Sie Ihren Auftritt innerhalb der „Auf zum Wein“-Website noch ansprechender und sorgen dafür, dass Sie beim User im Gedächtnis bleiben.

Fragen zum ÖWM Admin? Kontaktieren Sie uns dazu bitte unter at-de@oesterreichwein.at.

Digitale Inhalte der ÖWM nutzen

Social Media Tipps für Winzer

5 Online-Tipps für Ihre Website

Digitale Inhalte der ÖWM nutzen

Im Zuge der „Auf zum Wein“-Kampagne werden in sämtlichen Off- und Online-Kanälen Maßnahmen getroffen, um das weintouristische Angebot Österreichs reichweitenstark zu bewerben. Mit ein paar kleinen Handgriffen können auch Sie Ihre Online-Kanälen dazu nutzen, um auf die Kampagne „Auf zum Wein“ und damit Ihr eigenes Weintourismus-Angebot aufmerksam zu machen.

Zu sehen ist eine Email Signatur welche das Lesen von Trauben zeigt mit den Worten "Endlich Zeit zum Lesen".

E-Mail-Signatur

Wir stellen Ihnen eine E-Mail-Signatur zur Verfügung, die Sie gerne als Ergänzung zu Ihrer eigenen Signatur oder auch alleinstehend verwenden können. Dabei können Sie aus drei Varianten auswählen und so Ihren Partnern, Gästen und Kunden via E-Mail mitteilen, dass Ihr Weingut besondere Weinerlebnisse bereithält.

Hier können Sie die E-Mail-Signatur downloaden.

Zu sehen ist ein Mann mit dem Auf Zum Wein Facebook Rahmen.
© ÖWM/Blickwerk Fotografie

Facebook-Rahmen

Teilen Sie Ihrer Facebook-Community mit, dass auf Ihrem Weingut ganz besondere Weinerlebnisse auf Ihre Gäste warten, in dem Sie den neuen, temporären Facebook-Rahmen „Auf zum Wein“ für Ihr Profilbild verwenden.


Hier finden Sie eine kurze Erklärung, wie Sie den Rahmen auf Ihr Profilbild legen können. Sie finden den Facebook-Rahmen, indem Sie nach „Auf zum Wein“ suchen oder unter diesem Link hier.

Personalisierte Inhalte mit Canva erstellen

Wenn Sie noch weitere Inhalte für Ihre Online-Kanäle benutzerdefiniert gestalten wollen, können Sie das kostenfreie Tool Canva verwenden. Mit Canva können Sie beispielsweise Facebook-Titelbilder mit einem Logo versehen oder Bilder in bestimmte Formate bringen und mit Texten anreichern. In der bezahlten Version können Sie sogar CI-Elemente wie Schriften und Farben in Canva hochladen und so sämtliche Inhalte ganz einfach auf Ihren ganzheitlichen Markenauftritt abstimmen.

Hier können Sie die Auf Zum Wein Logos & Templates downloaden.

Bilder und Texte der ÖWM nutzen

Online-Kanäle leben davon, regelmäßig mit Bildern, Texten und Videos bespielt zu werden. Nicht alle diese Inhalte müssen direkt von Ihnen gemacht werden – nutzen Sie bereits bestehende Inhalte. Auf unserer Website finden Sie beispielsweise eine Menge an Inhalten, sowohl Bilder als auch Texte, die Sie gerne jederzeit für Ihre eigenen Online-Kanäle verwenden können. Sei es ein Text über Ihr Weinbaugebiet oder ein Bild zum Thema "österreichische Küche und passende Weinbegleitung".

Alle Informationen zu den Weinbaugebieten finden Sie auf folgenden Seiten:

Hier finden Sie alle Bildergalerien.

Bitte beachten Sie die Nutzungsrechte, denen Sie beim Download zustimmen.

Social-Media-Tipps

Wir haben für Sie einen umfassenden Social-Media-Leitfaden erstellt, der Sie dabei unterstützt, Ihr Weingut und Ihre weintouristischen Angebote auch über soziale Medien zu bewerben. Den vollständigen Leitfaden finden Sie hier.

Je nach Interessensgebiet können Sie auch einzelne Hand-Outs zu folgenden Themen downloaden:

 

Winzer-Aktion: „Winzer Story-Crash“

Auch im Zuge dieser Kampagne holen wir Sie als Winzer wieder vor den Vorhang und haben eine Social-Media-Aktion im August mit Winzerbeteiligung geplant, durch die Sie die Weinerlebnisse auf Ihrem Weingut an Ihre Community kommunizieren können. Genauere Informationen dazu folgen. Bleiben Sie gespannt!

Hier finden Sie die Videos, die im Zuge der letzten Social Media Winzer-Aktion entstanden sind.

5 Online-Tipps für Ihre Website

Spätestens seit Ausbruch des Coronavirus und dem damit verbundenen Lockdown ist die Relevanz von Online-Kanälen größer denn je. Nutzen Sie deshalb die Chance und optimieren Sie Ihre Website, um mit Ihrer Zielgruppe in Kontakt zu bleiben und neue Kunden und Gäste anzusprechen.

1. Infos zu Services prominent anbieten

Besuchen User eine Website, beschäftigt sie vor allem eine Frage: Was kann das Weingut überhaupt bieten? Gut strukturierte Websites geben prominent auf der Startseite die wichtigsten Informationen an. Bieten Sie also so sichtbar wie möglich aktuelle Infos und Informationen darüber, welche Weintourismus-Angebote Sie anbieten (Verkostungsmöglichkeiten, Rebenwanderung, Tag der offenen Kellertür …).

2. Optimieren Sie Ihre Website für Suchmaschinen

Ihre Website ist wahrscheinlich in einem langen Prozess mit viel Herzblut und Arbeitsaufwand entstanden. Vergleichbar mit Ihren Weingärten, braucht die Website aber kontinuierlich Pflege, um "am Leben zu bleiben". Setzen Sie daher auf eine regelmäßige Weiterentwicklung wie bspw. die mobile Darstellung der Website, deren Struktur und Aufbau, ihre Meta-Daten oder die Sitemap.

Wichtig ist es auch, Ihre Inhalte aktuell und ansprechend zu gestalten. Regelmäßige Updates und ein ausgewogenes Verhältnis zwischen Text (mind. 300 Zeichen pro Seite) und Bild helfen Ihrer Website, auf Google schnell gefunden zu werden und für wichtige Stichworte in der Suchmaschine gelistet zu sein. Somit bauen Sie effektiv Ihr Online-Marketing auf und sind im Feld der Suchmaschinenoptimierung (SEO) wettbewerbsfähig.

3. Optimieren Sie das Nutzererlebnis

Achten Sie auf ein reibungsloses Nutzererlebnis. Gehen Sie immer davon aus, dass User, die online auf der Suche nach Informationen sind, bequem sind. Jede Komplikation auf Ihrer Website kann beim Gast Frust auslösen und dazu führen, dass er abbricht. Mit ein paar einfachen Tricks lässt sich das Frustpotential minimieren:

  • Verringern Sie die Anzahl an Klicks, die nötig sind, um ein Angebot bei Ihnen am Weingut zu buchen.
  • Gestalten Sie die Informationen zu Ihren Angeboten wie Verkostungsmöglichkeit und Veranstaltungen stets aktuell, umfassend und attraktiv.

4. Steigern Sie die Besucherzahlen Ihrer Website

Nutzen Sie externe Foren, Webseiten und soziale Medien und posten Sie sinnvolle Kommentare mit Links zu Ihrer Website und Ihren Weintourismus-Angeboten. Wichtig ist, dass sich die Inhalte Ihrer Posts auf Ihre Angebote beziehen und auch die verlinkten Seiten thematisch zu Ihrem Post passen.

Nutzen Sie Ihre bestehenden Kontakte und E-Mail-Marketing, um Ihre weintouristischen Angebote zu promoten. Publizieren Sie ansprechende Angebote im Wechsel mit Inhalten, die für Ihre Kunden hilfreich sind (z. B. Hintergrundinfos zu Weinen, Hoffesten oder dem eigenen Heurigen). Teilen Sie Ihren Kunden und Gästen im Newsletter mit, was sich auf Ihrem Weingut tut und warum es sich lohnt, Sie zu besuchen. Belohnen Sie wiederkehrende Kunden – nicht nur Rabatte, sondern auch exklusiv für diese verfügbare Produkte oder Erlebnisse sind attraktiv.

Bieten Sie Ihren Kunden die Möglichkeit, Feedback zu geben, etwa mittels einer Kommentarfunktion auf Ihrer Website. Positive Beurteilungen von zufriedenen Gästen sind eine effiziente Art und Weise, das Image Ihres Weinguts stetig zu verbessern.

5. Think Outside The Box – Kreative Ideen sind gefragt

Kreative Online-Marketing-Maßnahmen bleiben in Erinnerung und sind ein ausgezeichnetes Instrument, um Aufmerksamkeit zu erregen. User sind oft auf der Suche nach Inhalten, die anders sind und ihnen einen Mehrwert bieten. Heben Sie sich mit kreativen Ideen rund um Ihr weintouristisches Angebot von der Konkurrenz ab. Ideen gibt es viele und der Kreativität sind kaum Grenzen gesetzt.

Ihre Weintourismus-Ausstattung

NEWSLETTER

Verpassen Sie keine Neuigkeiten aus der Welt des österreichischen Weins!

Erfahren Sie 1x im Monat Neuigkeiten vor allen anderen und sicher Sie sich die aktuellsten Themen aus der Welt des österreichischen Weins. • Hintergrundinformationen • Eventeinladungen • Gesetzesänderungen Noch nicht überzeugt? Sehen Sie sich hier unseren aktuellen Newsletter an.