Die Sprache des Weines kennt viele Begriffe, die – zumindest in ihrer fachspezifischen Bedeutung – nicht allen geläufig sind. Die gebräuchlichsten Termini beschreibt und erklärt das Glossar.

Sie haben einen Begriff nicht gefunden?

Sie haben einen Begriff gesucht, der in unserem Glossar noch fehlt? Dann schreiben Sie uns und helfen Sie uns das Weinglossar zu komplettieren!

kräftig

Körper- und alkoholreicher Wein mit fester Struktur.

krautig

Unerwünschtes, aufdringliches Aroma, das an gekochtes Gemüse (Kohl, Kraut) erinnert.

Kremstal
Weinbaugebiet

Die Weingärten dieses Gebiets teilen sich auf drei verschiedene Zonen auf. Allen gemeinsam ist die DAC-Appellation für zwei der weltbesten Weißweine:  Grüner Veltliner und Riesling. Mehr lesen

Kremstal DAC

Gebietstypischer Grüner Veltliner und Riesling darf seit dem Jahrgang 2007 in den Kategorien Klassik und Reserve unter dieser Bezeichnung vermarktet werden. 

Kreszenz
Hochwertiger Wein
Kreuzung

Methode der Rebzüchtung, mit dem Ziel der Schaffung neuer Rebsorten (Zuchtsorten), um positive Eigenschaften und Widerstandsfähigkeit in der neuen Kreuzung (Neuzüchtung) zu erhöhen.

Kristalle

Das Salz der Weinsäure, das in Form von Kristallen im Behältnis (Tank, Fass oder Flasche) ausfällt. Weinstein ist völlig geruch- und geschmacklos und ist nicht als Weinfehler zu sehen. Es empfiehlt sich beim Ausgießen des Weines vorsichtig zu hantieren.

Kühlung
Wichtiger Arbeitsschritt im Rahmen der Gärung

Dient der kontrollierten Gärung oder der Gärunterbrechung (speziell beim Weißwein), aber auch der Weinsteinausscheidung. Zur Kühlung von Trauben, Mosten und Wein kommen unterschiedliche Methoden zum Einsatz.

Kultwein

Hochwertiger, vorwiegend teurer Wein, meist in kleinen Mengen von renommierten Erzeugern produziert.

Kunststoffpfropfen

Umgangssprachlich als „Plastikkork“ bezeichnet, der allerdings oft mehr Nachteile als Vorteile aufweist. Wird eher für einfache Qualitäten und Jungweine verwendet.

Kupfersulfat
Behandlungsmittel für Weine mit Böckser
kurz

Wein der nicht lange am Gaumen haften bleibt und wenig Persistance aufweist.

Kurzzeiterhitzung

Methode zum Sterilisieren von Traubensaft; eher selten bei Wein.

NEWSLETTER

Verpassen Sie keine Neuigkeiten aus der Welt des österreichischen Weins!

Erfahren Sie 1x im Monat Neuigkeiten vor allen anderen und sicher Sie sich die aktuellsten Themen aus der Welt des österreichischen Weins. • Hintergrundinformationen • Eventeinladungen • Gesetzesänderungen Noch nicht überzeugt? Sehen Sie sich hier unseren aktuellen Newsletter an.