Geröstete Kalbsleber

Bei Leber muss man behutsam in der Weinbegleitung sein: Während es an Säure nicht wenig genug sein kann, darf die Frucht ruhig im Vordergrund stehen.

Das Bild zeigt geröstete Kalbsleber und ein Glas Rotwein auf einem Holztisch.
© ÖWM/Blickwerk Fotografie

Dazu passt:

  • Grüner Veltliner kräftig: Besonders harmonieren die runden Reserven von Lössböden.
  • Sauvignon Blanc Lage: Die reifen Fruchtaromen kokettieren mit dem Majoran der Sauce, aber auch mit den Zwiebeln darin. Auch von Charme: intensive Gewürztraminer.
  • Zweigelt, Sankt Laurent und Blaufränkisch mittelkräftig: Fruchtige Rotweine mit wenig Tannin ergänzen die zarten Röstaromen der Leber ohne unharmonische Bitternoten zu erzeugen.