Mediterrane Küche sonnt sich in Österreich allgemeiner Beliebtheit, die weit über Pasta und Pizza hinausgeht. Das Geheimnis ist die klare, sehr puristische Zusammensetzung der Gerichte. Auch spanische Tapas erleben ein Revival, und Gazpacho hat als Sommerhit ebenfalls Einzug in die heimischen Küchen gefunden. Die griechische Küche ist ein Dauerbrenner, doch dazu muss es nicht unbedingt griechischer Wein sein.

In der mediterranen Esskultur hat der Wein seinen ganz selbstverständlichen Platz als begleitendes Getränk. Das bedingt aber auch, dass es eher leichte Qualitäten mit Frische und feiner Säure sind, die als Speisenbegleiter bevorzugt werden. Diesen Anspruch können gerade österreichische Weine wunderbar erfüllen.

Leichter bis frischer Genuss

Generell gilt: Weißwein hat die Nase vorn. Für Vorspeisen leicht und frisch, mit zarter Frucht, bei komplexeren Nudelgerichten aber auch in reiferer Version, jedoch nicht alkohollastig und vor allem botrytisfrei. Grüner Veltliner ist auch hier der Universalist und Allrounder, der von Antipasti bis zu Fleisch eine gute Figur macht, gefolgt von den Burgundersorten. Diese finden ja in vielen italienischen Weißweinen ihre Entsprechung; zu viel Säure harmoniert allerdings weniger. Gerade bei Knoblauch und Schärfe sind zu viel Mineralik und Würze kontraproduktiv.

Dafür gibt es eine hohe Kompatibilität mit steirischem Wein, insbesondere mit Sauvignon Blanc. Der darf durchaus ein klassisch ausgebauter sein und muss keinen großen Lagennamen tragen; es sollte aber eher die reife Frucht im Vordergrund stehen, weniger grüne und allzu laute Aromen.

Mehr lesen keyboard_arrow_up

Rote Eleganz

Eleganz ist gefragt, auch in den Basisqualitäten, das gilt auch für die Rotweine. Feine Frucht, nicht zu große Konzentration und vor allem ein moderater, zurückgenommener Fassausbau sind immer eine sichere Bank. Als besonders tauglich hat sich auch der St. Laurent erwiesen, der mit seinen Kräuternoten, aber auch den erdigen Tönen gut mit vielen Gerichten harmoniert.

Mehr lesen keyboard_arrow_up

Speisen

Was die Spitzenköche empfehlen

Stephan Vadnjal
Dolce Vita | Klagenfurt

Österreichischer Wein ist immer eine sichere Bank, auch zu italienischer Küche.

Im Sommer passen vor allem die frischen Steirer hervorragend; Sauvignon Blanc sollte aber nicht zu intensiv in der Nase sein, zu grün und laut. Zu Fisch mit reduzierter Sauce hat auch der grüne Veltliner seinen Reiz; eine besondere Empfehlung ist frühroter Veltliner zu klaren, würzigen Fischgerichten.

Georg Rahofer
Rahofer | Steyr

Wunderbare Begleiter gerade zu Fisch und Meeresfrüchten sind Weißburgunder und Grauburgunder; vor allem steirische mit Frische und Reife zugleich sind hier prädestiniert.

Zu den Antipasti empfehle ich eher die leichte Version. Will man Rotwein, so passen intensive Cuvées gut zu mediterranen Speisen oder ein österreichischer Merlot; wichtig ist: der Wein darf nicht zu fruchtig sein!

Lefteris Dermitzaki
Ellas & Orpheus | Wien

Leichte, fruchtige und gut zugängliche Weine sind meine Empfehlung zu klassischer griechischer Küche.

Grüner Veltliner kann gut als Ersatz für Retsina gelten. Nicht zu kräftige Veltliner passen auch gut zu gut gewürztem Fisch und Lamm, weil sie den Durst zu stillen vermögen. Riesling hingegen ist eine schwierige Rebsorte, dafür eignet sich Blaufränkisch gut, etwa zu Moussaka.

Weine zur mediterranen Küche finden

Am besten gleich Wein aus Österreich online oder direkt bei Österreichs Winzern bestellen! 

Mediterrane-Playlist
Mediterranes Flair für die Ohren

Die passende Stimmung zum Wein: Zu einem feinen Essen darf auch die passende Musik nicht fehlen. Holen Sie sich mit unserer Spotify-Playlist mediterranes Flair und Leichtigkeit zu Ihnen nachhause und genießen Sie mit einem guten Glas Wein aus Österreich die entspannte Atmosphäre wie im letzten Urlaub am Mittelmeer. Vielleicht hören Sie ja sogar die Wellen rauschen. Viel Genuss und Prost!

Download

Broschüre

NEWSLETTER

Verpassen Sie keine Neuigkeiten aus der Welt des österreichischen Weins!

Erfahren Sie 1x im Monat Neuigkeiten vor allen anderen und sicher Sie sich die aktuellsten Themen aus der Welt des österreichischen Weins. • Hintergrundinformationen • Eventeinladungen • Gesetzesänderungen Noch nicht überzeugt? Sehen Sie sich hier unseren aktuellen Newsletter an.