Eine Übersicht über die verschiedenen Systeme des umweltbewussten Weinbaus in Österreich.

Bereits 7.242 ha (16 %) der gesamten österreichischen Weinbaufläche werden biologisch bewirtschaftet*, womit Österreich weltweit eine Führungsrolle einnimmt, knapp ein Fünftel davon (1.290 ha) biodynamisch**. 15,2 % der Weinbaufläche werden zertifiziert nachhaltig bewirtschaftet, der Rest zu größten Teilen nach den strengen Vorgaben des integrierten Weinbaus.***

 

* Quelle: Bundesministerium für Landwirtschaft, Regionen und Tourismus, Stand: Februar 2021
** Quelle: Vereinigungen respekt-BIODYN und Demeter, Stand: Jänner 2021
*** Quelle: Österreichischer Weinbauverband, Stichtag: 30. Mai 2021

Zu sehen sind Weinreben.
© ÖWM / Weinkomitee Weinviertel, Robert Herbst

Integrierter Weinbau

Hierbei handelt es sich um eine Vorgangsweise, bei der alle wirtschaftlich, ökologisch und toxikologisch tragbaren Methoden dazu genutzt werden, das Schadensausmaß unter der wirtschaftlichen Schadensschwelle zu halten.
Mehr Lesen

Zu sehen ist ein Weingarten.
© ÖWM / Komitee Kamptal

Biologisch-organischer Weinbau

Die wichtigsten Charakteristika der biologischen Landwirtschaft sind das Verbot der Anwendung leicht löslicher Mineraldünger und Herbizide, die Förderung der Gesundheit und Fruchtbarkeit des Bodens durch schonende Bodenbearbeitung und die Bewirtschaftung des Weingartens unter Berücksichtigung von natürlichen Stoffkreislaufen.
Mehr Lesen

Zu sehen ist ein Weingarten mit Löwenzahn.
© ÖWM / Komitee Kamptal

Biologisch-dynamischer Weinbau

Die biologisch-dynamische Wirtschaftsweise eines Betriebes beruht auf den Grundlagen von Rudolf Steiner.
Mehr Lesen

Logo "Nachhaltig Austria"
© Österreichischer Weinbauverband

Nachhaltig Austria - Zertifiziert Nachhaltig

Seit vielen Jahren stellt die Nachhaltigkeit in der Landwirtschaft ein wichtiges Thema dar – zunehmend auch im Weinbau.
Mehr Lesen

Orange & Natural Wines
© Orange & Natural Wines/Susanne Korab

Orange, natural, raw wines

Vor zwanzig Jahren galt eine rote Cuvée, gereift in teurer neuer französischer Eiche, für so manchen österreichischen Winzer als Höhepunkt der Weinmode. Aber die Zeiten haben sich geändert – neue Eiche ist heute nicht mehr das Maß aller Dinge.
Mehr Lesen

NEWSLETTER

Verpassen Sie keine Neuigkeiten aus der Welt des österreichischen Weins!

Erfahren Sie 1x im Monat Neuigkeiten vor allen anderen und sicher Sie sich die aktuellsten Themen aus der Welt des österreichischen Weins. • Hintergrundinformationen • Eventeinladungen • Gesetzesänderungen Noch nicht überzeugt? Sehen Sie sich hier unseren aktuellen Newsletter an.