Exportleitfaden

Jährlich erhobene Exportzahlen dokumentieren den stetig zunehmenden Erfolgsweg des österreichischen Weines. Um diesen Weg unterstützend zu begleiten, stellt die ÖWM gemeinsam mit der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA den österreichischen Winzern Exportleitfäden zur Seite, in denen relevante Informationen zu den österreichischen Exportmärkten zusammengestellt sind. Es werden Vermarktungschancen in den wichtigsten Absatzmärkten aufgezeigt, erste Exportüberlegungen begleitet, detaillierte Analysen der Exportländer geboten sowie Kalkulationsbeispiele angeführt. Dieses Nachschlagewerk richtet sich sowohl an Exporteinsteiger, als auch an Weingüter und Weinhändler, die bereits in gewissen Märkten erfolgreich tätig sind.

Die vorliegenden Exportleitfäden für 54 Länder wurden in Zusammenarbeit mit den AußenwirtschaftsCentern der AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA als Service für exportorientierte Winzer und Weinhandelsbetriebe erstellt. Die Importbestimmungen sind länderweise zusammengefasst.

 Letzte Aktualisierung 

Einführung zum Export

2014Download
BezeichnungsvorschriftenAug. 2016Download
Allgemeine Bestimmungen zur Einführung
Hier erfahren Sie alles rund um Warenlieferungen in die Europäische Union (EMCS), Weinlieferungen an Unternehmer/Private/Versandhandel sowie die Abholung durch die Letztverbraucher. Darüber hinaus wird aufgezeigt, was bei Warenlieferungen an Drittländer zu beachten ist.
Aug. 2016Download
Informationen zu erforderlichen Begleitdokumenten
Hier erhalten Sie alle Informationen rund um die Zolltarifnummern für Wein aus Österreich, die am meisten benötigten Begleitdokumente wie Handelsrechnung, Ursprungszeugnis, erforderliche Packlisten (vor allem gewünscht für Asien und Amerika), das Gesundheitszeugnis, Informationen zum elektronischen Verwaltungsdokument, begleitenden Verwaltungsdokument, zum vereinfachten Begleitdokument und zum Begleitpapier für die Beförderung von Erzeugnissen des Weinbaus.
Aug. 2016Download
Leitfaden Export für pauschalierte WinzerbetriebeAug. 2017Download
Adressen und Auskunftsstellen2014Download
Exportleitfäden von A-Z  
ArgentinienNov. 2016Download
Aserbaidschan2014Download
AustralienNov. 2016Download
BelgienDez. 2016Download
Bosnien-HerzegowinaDez. 2016Download
BrasilienDez. 2016Download
BulgarienNov. 2016Download
ChinaOkt. 2017Download
DänemarkNov. 2016Download
DeutschlandDez. 2016Download
EstlandNov. 2016Download
FinnlandJan. 2018Download
Frankreich2014Download
GriechenlandNov. 2016Download
HongkongNov. 2016Download
IndienNov. 2016Download
Indonesien2014Download
IrlandNov. 2016Download
IslandNov. 2016Download
IsraelDez. 2016Download
ItalienDez. 2016Download
JapanJun. 2017Download
KanadaDez. 2016Download
Kasachstan2014Download
Kenia2014Download
KoreaNov. 2016Download
KroatienNov. 2016Download
LettlandDez. 2016Download
LitauenNov. 2016Download
LuxemburgNov. 2016Download
Malaysia2014Download
MexikoNov. 2016Download
MontenegroNov. 2016Download
NeuseelandNov. 2016Download
NiederlandeNov. 2016Download
NigeriaDez. 2016Download
NorwegenAug. 2017Download
PhilippinenNov. 2016Download
PolenNov. 2016Download
PortugalNov. 2016Download
RumänienNov. 2016Download
Russische FöderationNov. 2016Download
SchwedenNov. 2016Download
Schweiz und LiechtensteinNov. 2016Download
SerbienNov. 2016Download
SingapurNov. 2016Download
SlowakeiDez. 2016Download
SlowenienNov. 2016Download
SpanienNov. 2016Download
SüdafrikaDez. 2016Download
TaiwanJun. 2017Download
ThailandNov. 2016Download
TürkeiNov. 2016Download
Tschechische RepublikJun. 2017Download
UkraineNov. 2016Download
UngarnDez. 2016Download
USANov. 2016Download
Vereinigte Arabische EmirateDez. 2016Download
Vereinigtes KönigreichSept. 2017Download
ZypernNov. 2016Download