Die ProWein 2020 wird wegen der Auswirkungen des Coronavirus/Covid-19 in diesem Jahr nicht mehr stattfinden und auf 2021 verschoben. Das konkrete Datum der nächsten ProWein ist Freitag 19. März bis Dienstag 23. März 2021.

Fragezeichen ICON
© ÖWM

Q & A ProWein Düsseldorf 2021
Stand 22. Oktober 2020

Wann findet die ProWein 2021 statt?

Die ProWein findet 2021 vom 19. bis 23. März in Düsseldorf statt und ist somit 2 Tage länger als in den vergangenen Jahren.

 

Warum wurde die ProWein Düsseldorf auf 5 Tage verlängert?

Laut den Verantwortlichen der ProWein erfordern die aktuellen COVID-19 Hygiene- und Sicherheitsbestimmungen eine einmalige Verlängerung der ProWein um zwei auf fünf Tage – und zwar konkret von Freitag, 19. März, bis Dienstag, 23. März 2021. Durch diese Laufzeitveränderung wird eine der zentralen Auflagen der Sicherheitsbestimmungen garantiert und gleichzeitig das Aussteller- und Besucheraufkommen der weltweit wichtigsten und größten Fachmesse für Weine und Spirituosen in verantwortungsvolle Bahnen gelenkt.

 

In welcher Halle wird sich das Weinland Österreich präsentieren?

Durch das 5-Tage-Konzept ist eine Umplatzierung der Stände nicht nötig. Die Aussteller werden also an ihrem bisherigen Standort auf der Messe präsent sein. Die Österreich-Halle ist somit nach wie vor die Halle 17.

 

Wie viele Besucher dürfen die Messe pro Tag besuchen?

Die maximale Anzahl an Besuchern wurde auf 10.000 Besucher pro Messetag festgelegt. Die Anzahl der Mitarbeiter pro Stand ist ebenfalls limitiert, damit die zulässige Personenzahl auf dem Gelände nicht überschritten wird.

 

Sollte ein Weingut nicht an der ProWein Düsseldorf 2021 teilnehmen wollen, wie sieht es mit den Stornobedingungen aus?!

Laut derzeitigem Informationsstand würden bei einer Stornierung 100% der Kosten anfallen.

 

Wie sieht es mit den bereits gekauften Tickets aus?

Bereits gekaufte Tickets behalten ihre Gültigkeit bzw. erhalten laut den Messeveranstaltern ein Vorkaufsrecht. Ticketinhaber sollen hierzu rechtzeitig informiert werden.

 

Mit welchen konkreten Auswirkungen und Änderungen müssen Aussteller und Besucher außerdem noch konkret bei der ProWein 2021 rechnen?

Ein ganz wichtiger Punkt: Besuchertickets wird es ausschließlich online geben. Der Verkauf vor Ort wird nicht möglich sein. Voraussichtlich wird der Ticketshop im Januar 2021 online geschaltet. Selbstverständlich bleibt die Fachbesucherregistrierung unverändert.

Zudem ist das Verkosten nur im Sitzen erlaubt. An der Theke dürfen rein Gespräche geführt und keine Weine ausgeschenkt werden.

 

Gibt es eine zusätzliche Unterstützung für KMU für die ProWein 2020?

JA! Wie bereits in einem Mail im Juni 2020 angekündigt, wird die AUSSENWIRTSCHAFT AUSTRIA der Wirtschaftskammer Österreich die österreichischen Winzerinnen und Winzer daher einmalig mit Fördermaßnahmen unterstützen, die mit zusätzlichen Mitteln von go-international, einer gemeinsamen Initiative des Bundesministeriums für Digitalisierung und Wirtschaftsstandort und der Wirtschaftskammer, ermöglicht werden. Konkret bedeutet das, dass der Teilnahmepreis reduziert wird und jedem Betrieb, der ein KMU ist, ein einmaliger Sonderbonus in Höhe von EUR 1.000 von der Rechnung abgezogen wird. Dadurch werden die Zusatzkosten, die durch eine Verlängerung der ProWein entstehen wieder deutlich abgefedert. Es handelt sich um eine einmalige Zusatzmaßnahme für die ProWein 2021, um Sie in diesen schwierigen Zeiten zu unterstützen.

 

Wo finde ich Detailinformationen zum Hygiene- und Sicherheitskonzept der ProWein?

Das Hygiene- und Sicherheitskonzept der ProWein Düsseldorf trägt den Namen PROTaction – Detailinfomationen finden Sie hier. 

 

Kann man mit der Messe Düsseldorf in Bezug auf die ProWein 2021 Kontakt aufnehmen?

Dies ist kein Problem - die Nummer der Hotline lautet: Hotline: +49 211 4560-400

 

Welche Diskussionen finden in anderen Ländern statt?

Einen guten Überblick über die aktuellen Diskussion in unserem Nachbarland bietet der Meininger Verlag hier

 

Sollten Sie noch weitere Fragen haben, so zögern sie nicht uns persönlich zu kontaktieren!

WKO: Irene Braunsteiner – irene.braunsteiner@wko.at

ÖWM: Christian Zechmeister – c.zechmeister@oesterreichwein.at

NEWSLETTER

Verpassen Sie keine Neuigkeiten aus der Welt des österreichischen Weins!

Erfahren Sie 1x im Monat Neuigkeiten vor allen anderen und sicher Sie sich die aktuellsten Themen aus der Welt des österreichischen Weins. • Hintergrundinformationen • Eventeinladungen • Gesetzesänderungen Noch nicht überzeugt? Sehen Sie sich hier unseren aktuellen Newsletter an.