„Auf zum Wein“: ein Rückblick

Die diesjährige Bewerbung für den Weintourismus biegt auf die Zielgerade ein. Bisher konnte die ÖWM-Kampagne „Auf zum Wein“ bereits 75 Millionen Sichtkontakte erzielen.

Spätestens seit 2016 gilt Österreich als eine Top-Weintourismus-Nation. In diesem Jahr kürten die Travvy Awards in New York Österreich zur besten Weinreise-Destination Europas. Dass diese Auszeichnung auch unter massiv erschwerten Bedingungen Bestand hat, zeigte sich heuer: Auf die Corona-Krise reagierte die Weinwirtschaft mit kreativen und innovativen Tourismus-Konzepten, die Österreich Wein Marketing GmbH (ÖWM) stampfte kurzfristig die Kampagne „Auf zum Wein“ aus dem Boden. Seit Anfang August lockt diese bisher größte Weintourismus-Initiative der ÖWM alle Österreicher zum Weinsommer und Weinherbst im eigenen Land.

Die Ergebnisse im Detail

Mit einer konzertierten Bewerbung in zahlreichen unterschiedlichen Kommunikationskanälen (360-Grad-Kampagne) konnte „Auf zum Wein“ bisher eine Reichweite von 75 Millionen Sichtkontakten erzielen. Zentrale Leistungsfaktoren dafür waren ein starker Online-Fokus, eine Radiokampagne, die intensive Zusammenarbeit mit bestehenden und neuen Kooperationspartnern sowie eine Plakatkampagne in den Weinbaugebieten.

Auch in den Nachbarländern Deutschland und der Schweiz war die Kampagne auf digitalen Plattformen präsent, um zusätzliche Touristen in die Weinbaugebiete zu bringen.

Das größte weintouristische Angebot Österreichs

Herzstück der Kampagne war und ist die Website www.aufzumwein.at, die das größte weintouristische Angebot des Landes umfasst: 1.800 Weingüter mit ihrem touristischen Angebot (Ausg’steckt-Termine, Übernachtungsmöglichkeiten, Ab-Hof-Verkauf) sowie dezidierte Wein-Veranstaltungen und -Erlebnisse in allen 17 Weinbaugebieten.

Von Wein und Kultur in Niederösterreich über Aktiv- und Wellnessangebote in den Weingegenden im Burgenland und der Steiermark bis hin zur klassischen Heurigen-Glückseligkeit in Wien, findet das Herz des Genießers oder Aktivtouristen alles, was es begehrt.

Stamm- und Neukunden aktiviert

„Einen Weinsommer, wie es ihn in Österreich noch nicht gegeben hat: Das wollten wir mit ‚Auf zum Wein‘ schaffen. Und ich glaube, es ist uns geglückt!“, freut sich ÖWM-Geschäftsführer Chris Yorke. „Die Rückmeldungen aus den Gebieten zeigen, dass wir sowohl Stammkunden als auch viele Erstbesucher zum Wein und zu den Winzern bringen konnten. Ich bin überzeugt davon, dass dadurch unzählige schöne Momente beim Wein entstanden sind, die sich auch bei künftigen Urlaubsplanungen bemerkbar machen werden.“

Grundstein wurde gelegt

Im Rahmen der Kampagne erstellte die ÖWM auch zielgruppengerechte Texte, Fotos und Videos. Diese stehen künftig allen Partnern – Winzern, Journalisten und Händlern – zur Verfügung. Damit wurde der Grundstein gelegt, dass das Thema Weintourismus in Österreich langfristig und qualitativ hochwertig weiterkommuniziert wird.

Ein Bild zeigt die Plakate der "Auf zum Wein"-Kampagne 2020.
Die Plakate der "Auf zum Wein"-Kampagne 2020.

Link

aufzumwein.at

Presseinformation

Österreich Wein Marketing GmbH

Mag. (FH) Sabine Bauer-Wolf
Weinakademikerin
Leitung Kommunikation

Georg Schullian
Teamleitung Presse, PR & Corporate Design

[t] +43(1)5039267 [f]: +43(1)503926770
Prinz-Eugen-Straße 34 / 1040 WIEN / ÖSTERREICH
Österreich Wein auf Facebook, Instagram und YouTube
FN 78 209p / Handelsgericht Wien

NEWSLETTER

Verpassen Sie keine Neuigkeiten aus der Welt des österreichischen Weins!

Erfahren Sie 1x im Monat Neuigkeiten vor allen anderen und sicher Sie sich die aktuellsten Themen aus der Welt des österreichischen Weins. • Hintergrundinformationen • Eventeinladungen • Gesetzesänderungen Noch nicht überzeugt? Sehen Sie sich hier unseren aktuellen Newsletter an.