Pressetexte 2014

Am Bild zu sehen sind zwei Weingläser mit Schleife verpackt, im Hintergrund verschneite Weinstöcke

 –  Weihnachten ist nicht nur die besinnlichste Zeit des Jahres, sondern auch eine Zeit in der man gemütlich beisammensitzt, das Jahr Revue passieren lässt und die Festtage inklusive Geschenke plant. Dazu gibt es genussvolle Weihnachtsköstlichkeiten, am besten kombiniert mit einer Flasche österreichischem Wein. Sie ist auch das perfekte Weihnachtsgeschenk für Weinliebhaber, denn eine gute Flasche Wein aus Österreich ist ein Gesamtpaket aus kostbarer Kultur, Heimat und Genuss. Mehr lesen

Am Bild zusehen sind 2 Personen am Gedeckten Tisch die zu Wein anstoßen

 –  Unter dem Motto „Die Ski amadé Genuss-Trilogie: regionale Schmankerl, österreichische Weine und herrliche Pisten“ bieten ausgewählte Hütten und Bergrestaurants in Ski amadé ab sofort landestypische Gerichte aus regionalen Produkten an. Ein Parallelschwung aus regionalen Schmankerln mit österreichischen Weinen. Mehr lesen

Am Bild zu sehen ist eine Gruppe Personen mit Weinglas in der Hand welche die Weintaufe und Bacchuspreisverleihung 2014 zelebriert

 –  Im ehrwürdigen Ambiente des Stiftes Klosterneuburg wurde am 4. November im Rahmen der Weintaufe Österreich der heurige Weinjahrgang von Abtprimas Propst Bernhard Backovsky offiziell gesegnet. Der Taufwein erhielt von den Preisträgern des Österreichischen Bacchuspreises 2014 Herbert Prohaska und Regina Meij den Namen Samtosha*. Bundesminister Andrä Rupprechter, Landesrat Stephan Pernkopf, Weinbaupräsident Johannes Schmuckenschlager und Österreich Wein Chef Willi Klinger verkosteten die ersten Gläser des jungen Weins, der von Bundesweinkönigin Tanja I ausgeschenkt wurde. Mehr lesen

Am Bild zu sehen ist ein Vernebeldtes Landstück der Steiermark

 –  Schwierige Witterungsverhältnisse, viel Niederschlag und wenig Sonnenstunden erforderten von Österreichs Winzern heuer besonders viel Sorgfalt und erhöhten Arbeitsaufwand im Weingarten um gesunde und reife Trauben zu ernten. Die Erntemenge wird erneut deutlich unter dem langjährigen Durchschnitt liegen, jedoch dürfen wir uns mit dem österreichischen Weinjahrgang 2014 auf frische, sehr fruchtige und angenehm trinkbare Weine freuen. Mehr lesen

Im Bild zu sehen sind zwei Weingläser, dazu Wild

 –  Wild geht es zurzeit in den heimischen Küchen her. Denn die Wildsaison ist voll im Gang und verwöhnt Genussliebhaber mit hochkarätigen Wildspezialitäten aus direkter Umgebung. Und wie soll es auch anders sein, lässt sich österreichischer Wein gekonnt mit den saisonalen Wildspeisen präsentieren. Sowohl Weiß als auch Rot bis hin zu österreichischem Sekt und Rosé werden dem eleganten Speisenbegleiter passend zum Wild keine Grenzen gesetzt. Mehr lesen

Auf dem Bild zu sehen ist das Sujet vom Junger Österreicher 2014

 –  Er ist jugendlich, frisch, fruchtig und lebendig – der „Junge Österreicher“. Die bekannteste Jungweinmarke Österreichs hat wieder Saison und sorgt für Abwechslung in den Gläsern der österreichischen Weinszene. Mehr lesen

Bild zeigt Verleihungsbrief des Bacchuspreises 2014

 –  Niederländerin leistet seit 20 Jahren Pionierarbeit für Wein aus Österreich. Die Niederlande zählen seit vielen Jahren zu den wichtigsten Exportmärkten für österreichische Winzer. Wesentlichen Anteil daran hat die Niederländerin und Österreich Protagonistin Regina Meij mit ihrem Weinhandel Imperial Wijnkoperij, der heuer sein 20-jähriges Firmenjubiläum feiert. Für ihre Leistungen wird ihr im November 2014 vom Österreichischen Weinbauverband und der Österreich Wein Marketing die höchste Auszeichnung der Weinwirtschaft, der Österreichische Bacchuspreis, verliehen. Mehr lesen

Bild zeigt Winzer beim schneiden von Weinreben

 –  Die anhaltenden Niederschläge und wenigen Sonnenstunden bringen auch in den ersten Septemberwochen weiterhin viel Arbeit für die heimischen Winzer. Die noch Ende August geschätzte Erntemenge von 2,5 Mio. hl ist nicht mehr zu erwarten. Mehr lesen

Bild zeigt Weinstöcke in der Herbstzeit

 –  Schönes Wetter während der Blüte und ausreichende Niederschläge während der Sommermonate sind dafür verantwortlich, dass im Jahr 2014, nach mehreren kleinen Weinernten, wieder eine Weinmenge zu erwarten ist, die mit 2,5 Mio. hl etwas über dem langjährigen Durchschnitt liegt. Eine sorgfältige Pflege während der vielfach feuchten Vegetation der letzten Wochen vorausgesetzt, reifen schöne und gesunde Trauben zu einem qualitativ hervorragenden Jahrgang heran. Mehr lesen

Bild zeigt Weinstöcke unter grauem Himmel

 –  Wenn die Blätter leise und sanft von den Bäumen fallen und man beim Spaziergang das Knistern der getrockneten Herbstblätter vernimmt, hat sich der Sommer bereits zurückgezogen und dem Herbst die Türen geöffnet. Und dieser lässt mit seinen erstklassigen Köstlichkeiten wie dem saisonalen Sturm und einer Brettljause keine kulinarischen Wünsche offen. Denn Herbstzeit ist Ausflugszeit, Lesezeit, Genusszeit, Wanderzeit, Radlzeit, Kuschelzeit, Schwammerlzeit, Entspannungszeit und vor allem Sturmzeit. Mehr lesen