Pressetexte 2011

 –  Österreichs Weinwirtschaft segelt weiterhin auf Erfolgskurs. Selbst nach zwei mengenschwachen Jahrgängen wurde 2011 – entgegen aller Erwartungen – ein Exportrekordwert von 126 Mio. Euro (+2,6% zum Vorjahr) erwirtschaftet. Die Durchschnittspreise sind aufgrund des signifikanten Mengenrückgangs (-25%) stark gestiegen. Langfristig peilt die ÖWM einen Weinexportgipfel von 200 Mio. Euro an. Mehr lesen

 –  Österreichs Weinwirtschaft besitzt mit der Österreich Wein Marketing eine der schlagkräftigsten Weinmarketing-Institutionen weltweit. Mehr lesen

 –  Das Weinjahr hat einen lebendigen, frischen, knisternd-aufregenden Höhepunkt im Herbst: die Präsentation des heiß ersehnten „Jungen Österreichers“ im Museum für angewandte Kunst (MAK). Des Weines, der das Geheimnis des kommenden Jahrgangs endlich preisgibt und dem Warten auf den 2011er ein Ende bereitet. Ein Wein, der aufgrund seiner Keckheit für eine kurze, aber intensive Zeit die Weinszene in Höchststimmung bringt und der seit 1995 unter dem Dach einer starken Marke seinen Ruhm ständig ausbaut: der „Junge Österreicher“. Mehr lesen

 –  Das Mittelburgenland war am dritten November Schauplatz der traditionellen Weintaufe Österreich und der damit einhergehenden Bacchuspreisverleihung 2011. In diesem Rahmen wurde auch wieder der Ehrenring des Österreichischen Weinbauverbandes (ÖWBV), dieses Jahr an Josef Pröll, verliehen. Der österreichische Schauspieler Wolfgang Böck und die Schweizer Weinjournalisten Susanne Scholl und Andreas Keller wurden aufgrund besonderer Verdienste um den österreichischen Wein mit dem Bacchuspreis 2011 ausgezeichnet. Der heurige Taufwein, ein Blaufränkisch, erhielt von den Preisträgern den Namen „Felix Austria“. Mehr lesen

 –  Der österreichische Jahrgang 2011 hat endlich die Keller wieder merkbar gefüllt. Das Wetter hat uns weitgehend gesunde und reife Trauben beschert – die Belohnung für gute Arbeit und die letzten Jahre. Der warme Sommer führte zwar zur Herausforderung bei der Wahl der richtigen Laubarbeit und teilweise moderaten Säuregehalten und erforderte damit ein achtsames Agieren bei der Vinifizierung. Der gute Ausbildungsstand der österreichischen Önologen wird dafür sorgen, diesem Jahrgang gerecht zu werden und feinfruchtige körperreiche Weine zu vinifizieren, die nicht nur als Jungwein, sondern auch in gereifterem Zustand Trinkfreude vermitteln können. Mehr lesen

 –  Die „European Wine Bloggers Conference“ wurde 2011 von 14. – 16. Oktober im Franciacorta, in der italienischen Weinregion Lombardei abgehalten. Franciacorta liegt nur wenige Kilometer entfernt von Brescia und ist für seine Schaumweine bekannt, die nach der traditionellen Flaschengärmethode hergestellt werden. Heuer nahmen ca. 85 Wein-Bloggers aus 15 verschiedenen Nationen teil, inklusive Brasilien, Argentinien und Taiwan. Vor Ort konnte natürlich auch eine Bandbreite von österreichischen Weinen verkostet werden. Mehr lesen

 –  Neben dem bereits traditionell stattfindenden Austrian Tasting Moscow, bei dem rund 600 Weinfans begrüßt werden konnten, fand heuer zum ersten Mal auch eine Master Class des Institute of Masters of Wine statt. Mehr lesen

 –  Für eine saftige Überraschung sorgte die Veröffentlichung der Export-Halbjahreszahlen für 2011 durch das Statistische Zentralamt: Demnach konnte Österreichs Weinwirtschaft die Exportumsätze trotz der Lieferprobleme aufgrund der um 40% geringeren Ernte 2011 weiter ausbauen. Mehr lesen

 –  Bericht über die Charity Veranstaltung in Chinois am 09.07.2011. Mehr lesen

 –  Trotz Hagelunwetter und Frostschäden: Erwartete Erntemenge deckt Verbrauch Mehr lesen