Pressetexte 2007

 –  Grüner Veltliner & Riesling erstmals in Reserve-Kategorie einer weißen DAC. Per Verordnung des Landwirtschafts- und Umweltminister vom 10. Dezember 2007 dürfen ab dem Jahrgang 2007 erstmals regionaltypische Qualitätsweine der Sorten Grüner Veltliner und Riesling aus dem Kremstal unter der Bezeichnung Kremstal DAC vermarktet werden. Das Kremstal stärkt damit seine Position und ist das erste klassische Weinbaugebiet entlang der Donau, welches dem neuen Appellationssystem dac folgt. Erstmalig wird auch ein zweistufiges System mit einer Reserve Kategorie bei einer Weißwein-DAC eingeführt. Mehr lesen

 –  Die österreichische Weinwirtschaft trauert um einen ihrer größten Menschen. Alois Kracher ist für viele völlig überraschend in der Nacht vom 4. auf den 5. Dezember im 49. Lebensjahr einem Krebsleiden erlegen. Damit verliert Österreich einen Visionär, der nicht nur durch die internationalen Erfolge seiner Weine, sondern auch aufgrund seiner Verdienste um den österreichischen Wein in der Welt unersetzbar sein wird. Mehr lesen

 –  Im Rahmen einer glanzvollen Graduierungsfeier am 16. November 2007 im Schloss Esterházy erhielten 41 Absolventen des mehrjährigen Ausbildungsprogramms der Weinakademie Österreich den Titel „Weinakademiker“ verliehen. Eine Woche zuvor graduierten 18 Absolventen zum Weinakademiker in Schloss Vollrads in Deutschland. Erstmals erhielt in diesem Rahmen auch ein Österreicher den Titel Weinakademiker H.C.: Dr. Franz Fischler. Mit nunmehr über 400 Weinakademikern aus 16 Ländern festigt die Weinakademie Österreich damit eindrucksvoll ihre Rolle als größte Weinschule des Kontinents. Mehr lesen

 –  WEINVIERTEL PLUS, das Zertifikat für Weinviertler Weinbaubetriebe, ist das bis dato erste derart umfassende und speziell an den Winzerbetrieb angepasste Qualitätsmanagementsystem in Österreich. Es wurde vom Weinkomitee Weinviertel in Begleitung des Instituts für Marketing und Innovation der Universität für Bodenkultur Wien erarbeitet und wird die hohe Wein- und Servicequalität sichern und steigern. Für den Konsumenten wird WEINVIERTEL PLUS eine gute Orientierungshilfe auf der Suche nach bester Weinqualität sein. Mehr lesen

 –  Der G’Spritzte ist seit Jahrzehnten fixer Bestandteil der österreichischen Weinkultur. Serviert wird der „Austro-Longdrink“ gern im traditionellen G’Spritzten Krügerl oder im formschönen G’Spritzten Stielglas, beides versehen mit dem bekannten G’Spritzten-Logo. Ein trendiges Glas aus der Riedel-O Serie soll nun neue Zielgruppen ansprechen. Mehr lesen

 –  Jetzt wo der Herbst endgültig Einzug ins Land gehalten hat, die Tage kürzer und die Nächte länger werden, jetzt wo auch die letzten Trauben geerntet wurden, freuen sich die Winzer auf den ersten Wein des Jahrgangs 2007. Und alle Weinfreunde dürfen sich mitfreuen: 2007 verspricht frische knackige Jungweine mit schöner Aromatik und verspielter Finesse. Die große Erstpräsentation fand am 7. November unter großem Publikumsinteresse im Wiener Museum für Angewandte Kunst (MAK) statt. Sechs junge Künstler aus den Meisterklassen Attersee und Kandl präsentierten dort gemeinsam mit 177 Jungweinwinzern stolz ihre „Werke“. Mehr lesen

 –  Der schöne Brauch, den neuen Weinjahrgang zu segnen, manifestiert sich in Österreich in zahlreichen regionalen „Weintaufen“ und der offiziellen „Weintaufe Österreich“, in deren Verlauf auch traditionell der „Bacchuspreis“ für Verdienste um die österreichische Weinkultur vergeben wird. Mehr lesen

 –  In dieser knappen Form lässt sich das Ergebnis der heurigen Weinlese zusammenfassen. Ende Oktober ist fast überall die Ernte abgeschlossen, zum Teil bereits seit über einem halben Monat. Allerdings hängt in manchen Gebieten noch hochqualitatives Traubenmaterial für Prädikatsweine am Stock. Allgemein freut man sich über die hohe Qualität der Weintrauben, die nach vollständiger Reife mit moderaten Zuckergradationen und einem guten Säuregerüst ausgestattet sind. Mehr lesen

 –  Die Österreichische Weinmarketing verstärkt ihre US-Aktivitäten weiter und hat rund um den Staatsfeiertag in New York den bisher größten P.R.-Auftritt des österreichischen Weins in den USA in Form von mehreren Events in Szene gesetzt. Mehr lesen

 –  Während ein paar Trauben noch die warmen Herbsttage am Weinstock genießen dürfen, wurden einige ihrer schmackhaften Kollegen bereits geerntet und von Österreichs Winzern zu frischen, knackigen Jungweinen verarbeitet. Für Weinliebhaber ist dies immer ein besonders spannender Moment, sind die „Jungen Österreicher“ doch die ersten Vorboten der neuen Ernte. Dabei verspricht der Jahrgang 2007 frische belebende Jungweine mit schöner Aromatik und verspielter Finesse. Mehr lesen