Weinernte 2002: Schönwetter stimmt zuversichtlich

Menge konstant – Top-Qualität möglich

Laut Erhebungen von Statistik Austria wird die Weinernte 2002 mit gut 2,5 Mio. hl in etwa der im Jahr 2001 geernteten Menge entsprechen. Zu erwarten ist ein kleines Plus von ca. 1 %. Hagel und Hochwasser haben sich kaum auf die Gesamtmengen ausgewirkt und nur regional das Ergebnis beeinflusst.

Herbstbild Weingarten
Herbstbild, © ÖWM/Lukan

Die Voraussetzungen für einen hervorragenden Jahrgang waren durch den Reifevorsprung und gute Wetterbedingungen bis Anfang September hinein optimal. Regen und Kälte zu Herbstbeginn sorgten für etwas Nervosität. Das derzeit stabile Hochdruckwetter sorgt nun wieder für Zuversicht. „Was die Qualität betrifft, so ist von gut bis sehr gut alles möglich“, meint Weinmarketing Chef Michael Thurner „Jeder schöne Oktobertag wird das Ergebnis weiter verbessern.“