Der österreichische Wein in der internationalen Presse - hier finden Sie eine Zusammenfassung der interessantesten Artikel. Die Presseartikel der ÖWM finden sie unter Presse & Multimedia - News.

Highlights online & print

 –  The Wine Merchant Magazine verkostete österreichische Weine, die noch nicht auf dem britischen Markt verteten sind. Die besten wurden in der Beilage beworben. Mehr lesen

 –  Der russische Weinjournalist Anton Moisenko berichtet in seinem Artikel "(Mehr) neue Gründe um österreichischen Wein zu lieben" über die neue Hybrid-Verkostung in Moskau: seine Eindrücke und seine Wein-Entdeckungen. Mehr lesen

 –  Drinks Business widmet sich in einem Supplement dem österreichischen Wein. Patrick Schmitt MW und sein Team sind auf einer Reise durch verschiedene Weinbaugebiete. Mehr lesen

 –  Andreas Larsson besuchte die Wachau und verkostete sich durch den Wachauer Jahrgang 2019. Mehr lesen

 –  Anders Husa und Kaitlin Orr, zwei norwegische Food- und Wein-Blogger, waren auf einer kulinarischen Reise durch Weingüter und Restaurants. Mehr lesen

 –  Bart de Vries auf einer Exkursion durch die Wachau abseits von Smaragd und Federspiel. Er besucht vier Winzer, die einen etwas anderen Weg gehen. Mehr lesen

 –  Wine & Degustation testete sich durch DAC-Weine aus dem Burgenland. Mehr lesen

 –  In Zeiten eingeschränkter Reisemöglichkeiten rief die ÖWM die Kampagne "Auf zum Wein" ins Leben. Drinks Business stellt die Kampagne und deren Erfolg vor. Mehr lesen

 –  Stephen Brook geht näher auf die Rebsorte Riesling und ihren Stellenwert in Österreich ein. Bei einem Tasting stellt er 30 exzellente österreichische Rieslinge vor. Mehr lesen

 –  Richard Rocca schreibt über Zweigelt und seine zunehmende Popularität. Mehr lesen

NEWSLETTER

Verpassen Sie keine Neuigkeiten aus der Welt des österreichischen Weins!

Erfahren Sie 1x im Monat Neuigkeiten vor allen anderen und sicher Sie sich die aktuellsten Themen aus der Welt des österreichischen Weins. • Hintergrundinformationen • Eventeinladungen • Gesetzesänderungen Noch nicht überzeugt? Sehen Sie sich hier unseren aktuellen Newsletter an.