TopInfo 2

Weintaufe Österreich und Bacchuspreisverleihung 2010

Der krönende Abschluss vieler arbeitsintensiver Monate ist jährlich die Weintaufe Österreich. Sie findet abwechselnd in den vier weinbautreibenden Bundesländern Niederösterreich, Burgenland, Steiermark und Wien statt und war heuer zu Gast in Gamlitz in der Steiermark. Als besondere Botschafter und Paten des Weins erhielten der ORF-Redakteur und „Kulinarix des ORF Steiermark“, Reinhart Grundner und der „Ausnahmehotelier“ Rudolf Tucek den Bacchuspreis 2010.

Weintaufe 2010, Copyright ÖWM / APRESVINO
Weintaufe 2010, © ÖWM / APRESVINO

Der südsteirische Weinort Gamlitz war am dritten November Schauplatz der offiziellen „Weintaufe Österreich“. Der im Zuge der Weintaufe verliehene „Bacchuspreis“ für herausragende Verdienste um die österreichische Weinkultur und die damit verbundene Patenschaft des Weines, ging heuer an den Journalisten Reinhart Grundner und den Hotelier Rudolf Tucek. Der Taufwein 2010, steirischer Junker, erhielt im Zuge der Segnung durch Michael Seidl, Pfarrer von Gamlitz, den klangvollen Namen „Fortuna“.

Reinhart Grundner und „Grundner´s Kulinarium“

Reinhart Grundner ist geborener Grazer, hat über 20 Jahre in Bad Aussee Mathematik und Physik unterrichtet, ehe der Drang zum Fernsehen ihn zum ORF Steiermark und damit wieder in die Landeshauptstadt zurückgeführt hat. Die Folge waren  bis heute über 5000 Fernsehbeiträge für Steiermark heute, Zeit im Bild, Report, Thema etc., sowie etwa 50 Dokumentationen die sich auch mit kulinar-historischen Themen beschäftigt haben.  Seit 1999 betreut er eine wöchentliche Rubrik in der Sendung Steiermark heute, die den Titel "Grundner's Kulinarium" führt und in deren Mittelpunkt ein steirischer Gastronomiebetrieb steht. Über 550 Sendungen hat Reinhart Grundner in dieser Serie bisher gestaltet, drei Bücher sind unter diesem Titel ebenfalls erschienen.  Ein wesentlicher Teil von "Grundner's Kulinarium" beschäftigt sich mit Wein, geht es doch je nach Gericht um die Frage, welches spezielle Tröpferl zum jeweiligen Essen am besten passen könnte.  Reinhart Grundner hat mit seiner Sendung seit vielen Jahren erfolgreich dazu beigetragen, das vielschichtige Thema Wein einer großen Zahl von Menschen verständlich zu machen.

Rudolf Tucek, Hotelier und Weinliebhaber

Rudolf Tucek überzeugt mit seiner ungewöhnlichen Karriere sowie seiner unermüdlichen Ausdauer immer wieder als konsequenter Vor- und Querdenker. Er wurde in den Jahren 2007 bis 2010 zum „Hotelier des Jahres“ gekürt, ist dieses Jahr „Graduate of the Year“ der Vienna Business School und Träger der „Johann Strauß Medaille“. Seit dritten November ist er nun auch stolzer Träger des Bacchuspreises 2010. Der Erfinder, Planer und Umsetzer des CUBE – Hotelkonzepts, wie es etwa am Nassfeld realisiert wurde, war federführend bei der Gestaltung umfangreicher Weinkarten in den Vienna International Hotels & Resorts weltweit. Innovativ war nicht nur die Neugestaltung, sondern auch seine Idee des Begleitbuches „The Austrian Wines“, das zu jeder Weinkarte gereicht wird und so die österreichische Weinkultur anschaulicher und erlebbar macht. Das Ergebnis: 143 Weine von 49 österreichischen Produzenten, auf einer internationalen Bühne in sechs Sprachen präsentiert, ein Meilenstein für den österreichischen Wein. Seit 2004 ist Rudolf Tucek Chief Executive Officer der Vienna International Hotelmanagement AG.

Links

Bacchuspreisträger 1971-2010

Video

NEWSLETTER

Verpassen Sie keine Neuigkeiten aus der Welt des österreichischen Weins!

Erfahren Sie 1x im Monat Neuigkeiten vor allen anderen und sicher Sie sich die aktuellsten Themen aus der Welt des österreichischen Weins. • Hintergrundinformationen • Eventeinladungen • Gesetzesänderungen Noch nicht überzeugt? Sehen Sie sich hier unseren aktuellen Newsletter an.