Weinreisen in Österreich

Es gibt eine geradezu notwendige Symbiose zwischen Weinbau und Tourismus, die Wechselwirkungen beider Bereiche sind stark und eine gemeinsame Vermarktung eigentlich überaus naheliegend. Nur umsetzen muß man sie eben.

von links nach rechts: B. Salomon, A. Oberascher, K. Merkl, K. Seitlinger, Copyright ÖWM
v.l.n.r.: B. Salomon, A. Oberascher, K. Merkl, K. Seitlinger, © ÖWM

Der Wein in seiner grenzenlosen Vielfalt schafft Unverwechselbarkeit. Das ist auch im Tourismus, der in einem globalen Wettbewerb steht, ein Wert an sich. Der Wein, seine Herstellung, seine Geschichte und seine lokalspezifischen Eigenheiten helfen, die Charaktereigenschaften eines Landstrichs und seiner Bewohner quasi nebenbei und ohne erhobenen Zeigefinger zu vermitteln. Neben anderen Faktoren erzeugt auch der Wein Bindung an eine Region, was bei der Generierung der Spezies Stammgast hilfreich ist. Sowohl Winzer wie Touristiker profitieren davon. Das heute immer beliebter werdende Thema Wein mit seinen abwechslungsreichen Formen der Gästeanimation ist aber auch ein weites Feld zur Gewinnung neuer Gästeschichten.

Der Wein in seiner grenzenlosen Vielfalt schafft Unverwechselbarkeit. Das ist auch im Tourismus, der in einem globalen Wettbewerb steht, ein Wert an sich. Der Wein, seine Herstellung, seine Geschichte und seine lokalspezifischen Eigenheiten helfen, die Charaktereigenschaften eines Landstrichs und seiner Bewohner quasi nebenbei und ohne erhobenen Zeigefinger zu vermitteln. Neben anderen Faktoren erzeugt auch der Wein Bindung an eine Region, was bei der Generierung der Spezies Stammgast hilfreich ist. Sowohl Winzer wie Touristiker profitieren davon. Das heute immer beliebter werdende Thema Wein mit seinen abwechslungsreichen Formen der Gästeanimation ist aber auch ein weites Feld zur Gewinnung neuer Gästeschichten.

Das erfolgreiche Beispiel des "Weinherbstes" hat eindrucksvoll gezeigt, wie sinnvoll die Zusammenarbeit zwischen Tourismus und Weinwirtschaft sein kann und welche Synergien, die diesen Namen auch verdienen, tatsächlich entstehen können.

Die Initiative der ÖWM und der Tourismusorganisationen der weinbautreibenden Bundesländer ist ein weiterer Schritt zur optimalen Koordinierung umfassender, touristischer Angebote. Die Herstellung einer gemeinsamen Broschüre (Auflage 580.000) ist bestens geeignet, Unterschiede wie Gleichklänge der Weinbauregionen zu präsentieren und zu verdeutlichen. Mit dem Prospekt, der auflagenstarken Medien in Westösterreich und Süddeutschland beigelegt wird, erwarten wir uns kräftige Impulse. Wir freuen uns besonders, dass diese überregionale Initiative nun in die Tat umgesetzt werden kann.

Links

Niederösterreich Werbung

Wiener Tourismusverband

Burgenland Tourismus

Steirischer Tourismus

NEWSLETTER

Verpassen Sie keine Neuigkeiten aus der Welt des österreichischen Weins!

Erfahren Sie Neuigkeiten vor allen anderen und sicher Sie sich die aktuellsten Themen aus der Welt des österreichischen Weins. • Hintergrundinformationen • Eventeinladungen • Gesetzesänderungen Noch nicht überzeugt? Sehen Sie sich hier unseren aktuellen Newsletter an.