Weinexport nach Deutschland nahezu verdoppelt!

Freude über enormen Mengenzuwachs durch sinkende Durchschnittspreise leicht getrübt. Nachdem die Exporte von österreichischem Wein nach Deutschland bereits 1998 um rund 15 Prozent gestiegen sind, setzt sich die generell positive Entwicklung auch 1999 fort.

Weinflasche, Copyright ÖWM / Armin Faber
Weinflasche, © ÖWM / Armin Faber

Das Statistische Bundesamt in Wiesbaden weist von Januar bis Dezember eine Steigerung von 82,3 Prozent in der Menge (1998: 124.737 Hektoliter, 1999: 227.482 Hektoliter) und von 18,0 Prozent im Wert (1998: 34.845.000 DM, 1999: 41.112.000 DM) aus. Im Vergleich dazu wurde 1999 insgesamt um 1,4 Prozent mehr Wein in Deutschland importiert als im Vorjahr (Wertsteigerung Weinimporte Deutschland gesamt: 7,0 Prozent).

Die Differenz zwischen Mengen- und Wertsteigerung erklärt sich vor allem durch die Erntesituation der letzten Jahre. Nach drei kleinen Ernten in den Jahren '95 , '96 und '97 lagen die Ernten '98 und '99 mengenmäßig etwas über dem langjährigen Durchschnitt. Der dadurch eingetretene Preisdruck wirkt sich vor allem auf den stark steigenden Fassweinexport nach Deutschland aus. Die erzielten Durchschnittspreise haben sich dem Preisniveau des Inlandsmarktes angeglichen. Hauptabnehmer dieser Exporte ist die deutsche Sektindustrie.

Ein weiterer Faktor für den scheinbar geringen Wertzuwachs ist, dass Kofferraumexporte nicht in der Statistik aufscheinen. Diese betreffen jedoch hauptsächlich Weine im oberen Preissegment. Ebenso werden Kleinlieferungen an den deutschen Weineinzelhandel und die Gastronomie nicht durch Intrastat-Meldungen erfasst. Konservativ geschätzt liegt die tatsächliche Exportmenge nach Deutschland um 20 Prozent über den offiziellen Statistiken. Damit kann auch von einem insgesamt deutlich höheren Durchschnittspreis ausgegangen werden.

Grundsätzlich ist das solide Exportwachstum auf eine Ausweitung der Distribution in allen Vertriebsschienen zurückzuführen. Steigende Nachfrage kann unter anderem im gehobenen Lebensmitteleinzelhandel verzeichnet werden, der erstmals verstärkt Sortimente im Hochpreissegment nachfragt.

Die im Januar bundesweit erfolgreich abgehaltenen Österreich-Wochen bei Karstadt zeigen sich richtungsweisend für den weiteren Jahresverlauf. Für das Jahr 2000 konnten bereits zusätzliche Aktionen fixiert werden.

NEWSLETTER

Verpassen Sie keine Neuigkeiten aus der Welt des österreichischen Weins!

Erfahren Sie Neuigkeiten vor allen anderen und sicher Sie sich die aktuellsten Themen aus der Welt des österreichischen Weins. • Hintergrundinformationen • Eventeinladungen • Gesetzesänderungen Noch nicht überzeugt? Sehen Sie sich hier unseren aktuellen Newsletter an.