Triumph Nr. 4 für Österreichs Weißweine bei internationaler Blindverkostung

In Wien, Singapur, Tokio und nun auch London stellten sich Österreichs Grüne Veltliner und Chardonnays der Weltspitze. Das Ergebnis der letzten Verkostung (London) war besonders beeindruckend.

Weißweingläser
Weißwein, © ÖWM/Anna Stöcher

Die Blindverkostung wurde von Jan-Erik Paulson (Rare Wine) initiiert und von Jancis Robinson (Financial Times) und Tim Atkin (The Observer) mitorganisiert, wobei in Summe 17 Journalisten, Importeure und Sommeliers von Londoner Top-Restaurants an der Verkostung teilnahmen.

Das Resultat war überwältigend. Die ersten 4 Plätze belegte Österreich. 7 der ersten 10 Weine waren Grüne Veltliner bzw. Chardonnays aus Österreich. Auch der beste Chardonnay kam diesmal aus Österreich. Die internationalen Weine kamen von Top-Betrieben wie Ramonet, Latour, Thénard, Jadot (Burgund), Gaja (Italien), Mondavi (Kalifornien), Penfold (Australien), ... "Mit diesem Ergebnis könnte dem Österreichischen Wein auch international ein Durchbruch gelungen sein", unterstreicht ÖWM-Chef Michael Thurner stolz das Ergebnis.

Dem für Österreich erfreuliche Ergebnis folgte ein großer Artikel in der Wochenendausgab der "Financial Times" vom 16./17. November.

Jury

NameFirma
Tim AtkinsHarpers
John AveryAverys of Bristol
Bill BakerReid Wines and Conran restaurants
Stephen BrowettFarr Vintners
Richard EhrlichIndependet on Sunday
Brett FlemingBRL Hardy
Matthew JukesDaily Mail and Bibendum restaurant
Martin Lam

Ransome's Dock restaurant

Jason McAuliffeSommelier, Chez Bruze
Steve PannellBRL Hardy
Jan-Erik PaulsonPaulson Rare Wine
Jancis RobinsonJournalist, Financial Times
Gordon RoddickThe Body Shop and vigneron
Anthony RoseThe Independent
Hugo RoseLay & Wheeler
Steven SpurrierDecanter
Charles TaylorCharles Taylor Wines
Simon Woodsfreelance

NEWSLETTER

Verpassen Sie keine Neuigkeiten aus der Welt des österreichischen Weins!

Erfahren Sie 1x im Monat Neuigkeiten vor allen anderen und sicher Sie sich die aktuellsten Themen aus der Welt des österreichischen Weins. • Hintergrundinformationen • Eventeinladungen • Gesetzesänderungen Noch nicht überzeugt? Sehen Sie sich hier unseren aktuellen Newsletter an.