Riesenerfolg heimischer Winzer - Goldene Parker-Punkte für Österreich

Die jüngste Ausgabe (141) von Robert Parkers "Wine Advocate" steht im Zeichen Österreichs. Parkers rechte Hand Pierre Rovani hat eine ausführliche Verkostungstour durch die Steiermark, Niederösterreich und Burgenland absolviert und bringt den Erfolg der Österreicher gleich zu Beginn auf den Punkt: "...the Austrians were welcoming, gracious, and passionate about their work. More importantly, their wines are superb."

Logo RobertParker.com
Logo-Parker, © ÖWM/Robert Parker

Wer Parkers Bedeutung für den Weinabsatz vor allem in den USA kennt, der versteht die Freude von Weinmarketing Chef Michael Thurner über dieses Pauschallob, das gerade rechtzeitig zum Symposium der Masters of Wine in Wien für gute Stimmung sorgt. "Kaum ein getesteter Winzer der nicht mehrere Weine mit 90 Punkten und darüber bewertet hat. Darunter befinden sich auch viele Grüne Veltiner, was unserem Flaggschiff wieder mächtig Vortrieb geben dürfte. Das ist unbezahlbar!", meint Thurner.

"Jetzt gilt es, mit vereinter Kraft weiter an der Reform unserer Weinwirtschaft zu arbeiten und die Exporte weiter zu steigern. Dass es sich lohnt haben die von Parker ausgezeichneten Produzenten vorgezeigt."

NEWSLETTER

Verpassen Sie keine Neuigkeiten aus der Welt des österreichischen Weins!

Erfahren Sie 1x im Monat Neuigkeiten vor allen anderen und sicher Sie sich die aktuellsten Themen aus der Welt des österreichischen Weins. • Hintergrundinformationen • Eventeinladungen • Gesetzesänderungen Noch nicht überzeugt? Sehen Sie sich hier unseren aktuellen Newsletter an.