ÖWM Marketingtag 2014 - So macht Österreich Wein Marketing

Erfolge, Chancen, Stärken und Herausforderungen des österreichischen Weinmarktes standen rückblickend und prognostizierend beim diesjährigen Marketingtag für Winzer der Österreich Wein Marketing (ÖWM) am Programm. Zum dritten Mal ging er am 15. Jänner 2014 im Austria Center Vienna über die Bühne. Ein aufschlussreicher Tag für 400 Gäste, an dem nicht nur die Marktlage des österreichischen Weines diskutiert und analysiert wurde, sondern auch die weitere Strategie zur Erhaltung und Weiterführung eines stabilen Weinmarktes.

Ein Bild zeigt hinten v.l.n.r.: Christian Dworan, Gerhard Elze, Katharina Papst, Maria Heinrich, Susanne Staggl, Barbara Arbeithuber, Peter McAtamney; vorne v.l.n.r.: Willi Sattler, Markus Huber, Willi Klinger, Hans Nehrer, Emmerich Knoll, © ÖWM /Anna Stöcher
hinten v.l.n.r.: Christian Dworan, Gerhard Elze, Katharina Papst, Maria Heinrich, Susanne Staggl, Barbara Arbeithuber, Peter McAtamney; vorne v.l.n.r.: Willi Sattler, Markus Huber, Willi Klinger, Hans Nehrer, Emmerich Knoll, © ÖWM /Anna Stöcher

Die Schlüsselstrategien zu erfolgreichem Weinmarketing

ÖWM-Chef, Willi Klinger leitete den Informationstag mit einer positiven jedoch auch sensiblen Thematik, der ÖWM Neufinanzierung, ein. In Zuge dessen machte er auf die kritische Finanzlage sowie den daraus folgenden Einsparungen der ÖWM im Jahr 2014 aufmerksam. Barbara Arbeithuber verschaffte anschließend einen Überblick über die laufenden und geplanten Kampagnen und Events der ÖWM für den heimischen Wein. In weiterer Folge präsentierten Katharina Papst und Susanne Staggl die globalen Marktchancen am Weltweinmarkt. Bevor die beiden Marketingspezialistinnen die neue ÖWM Typologie der Exportmärkte vorstellten, ging Susanne Staggl spezifisch auf die Exportanalyse und globalen Strategien der ÖWM ein. Gerhard Elze, ÖWM Sommelier, berichtete über die wichtige Zusammenarbeit mit einer sehr wichtigen Fachgruppe für die österreichische Weinwirtschaft – den Sommeliers. Last but not least rundete Christian Dworan die Vorträge mit der Präsentation des neuen ÖWM Weintourismus Online Tools, welches 2013 gelauncht wurde, ab.

Neben den marketingspezifischen Informationen rund um den österreichischen Wein erweiterten auch externe Gäste aus der Wirtschaft das umfangreiche Programm. Claudia Stein-Hammer, wissenschaftliche Leiterin der deutschen Weinakademie, stellte „Wine in Moderation – Art de Vivre“ – eine gemeinnützige Vereinigung der EU, die im Jahr 2011 gegründet wurde, vor. Es handelt sich um ein Aufklärungsprogramm der EU zur Etablierung verantwortlicher und gemäßigter Weinkonsummuster in der Gesellschaft und deren Kulturen innerhalb der EU-Länder. Des Weiteren gab der Gründer von Wine Business Solutions und erfahrener Spezialist in der Weinindustrie, der Australier Peter McAtamney, unterstützende Ratschläge und Hinweise zu Österreichs Wettbewerbsstrategien in englischer Sprache. Sehr interessant klärte er vor allem über die globalen Differenzen des Konsumentenverhaltens auf, woraus sich erheblich positive Chancen für den österreichischen Weinmarkt ergeben.

Das Weinland Österreich diskutiert - Lagendefinitionen im Gespräch

Einleitend zur Podiumsdiskussion mit dem Thema Lagendefinitionen gewährte Maria Heinrich, Fachabteilungsleiterin der Geologischen Bundesanstalt, einen tiefen Einblick in die Geologie der österreichischen Weinlandschaft und die überaus wertvollen Arbeit der geologischen Bundesanstalt in der Erstellung von geologischen Karten für die heimischen Weinbaugebiete. Unter der Moderation von Willi Klinger und den Teilnehmern Markus Huber (Traisental), Emmerich Knoll (Wachau), Hans Nehrer (Burgenland) und Willi Sattler (Steiermark) wurden im Anschluss die Schwierigkeiten und Herausforderungen der Lagendefinitionen in den einzelnen Weinbaugebieten diskutiert. Ziel dieses großen Projektes ist eine einheitliche Festlegung und Definition von Österreichs Rieden auf gesetzlicher Basis.

Links

Wine in Moderation

Wine Business Solutions

Geologische Bundesanstalt

NEWSLETTER

Verpassen Sie keine Neuigkeiten aus der Welt des österreichischen Weins!

Erfahren Sie 1x im Monat Neuigkeiten vor allen anderen und sicher Sie sich die aktuellsten Themen aus der Welt des österreichischen Weins. • Hintergrundinformationen • Eventeinladungen • Gesetzesänderungen Noch nicht überzeugt? Sehen Sie sich hier unseren aktuellen Newsletter an.