Österreichischer Weingipfel 2007 - 120 Weinfachleute aus 32 Ländern auf Entdeckungsreise im Weinland Österreich

Alle zwei Jahre lädt die Österreichische Weinmarketingservicegesellschaft (ÖWM) internationale Weinjournalisten, Händler und Sommeliers zum Weingipfel ins Weinland Österreich. Sein Ziel ist die Präsentation des Weinlandes Österreich anhand interessanter Themenschwerpunkte wie z.B. Terroirs und Lagen, Hauptweinstile und Herkünfte, Sortenspezialitäten, Reifepotenzial heimischer Weine mit Vertikalverkostungen, Bioweinbau in Österreich, uvm.

Schloss Belvedere, Copyright ÖWM / Anna Stöcher
Schloss Belvedere, © ÖWM / Anna Stöcher

Ein besonderer Schwerpunkt der diesjährigen Reise vom 30. Mai – 3. Juni war die Verbindung Österreichs kulinarischer Kultur mit hochwertigen Qualitätsweinen aus allen Weinbaugebieten. So konnten z.B. die Gäste bei einem Schnitzel- und Knödelkochkurs selbst Hand anlegen.   

2007 nahmen 120 internationale Weinfachleute aus 32 Ländern die Einladung nach Österreich an und konnten aus drei unterschiedlichen Reiseprogrammen in alle Weinbaugebiete wählen. „Unsere internationalen Gäste sind von unserer Gastfreundschaft, der kulinarischen Kompetenz und besonders der hohen Qualität der österreichischen Weine begeistert“, erklärt Willi Klinger, Geschäftsführer der ÖWM. „Diese Erinnerungen nehmen sie mit nach Hause und werden so zu leidenschaftlichen Botschaftern des Österreichischen Weins. Über die Jahre ergibt sich daraus für die heimische Weinwirtschaft ein nachhaltiger, positiver Effekt im Export.“

NEWSLETTER

Verpassen Sie keine Neuigkeiten aus der Welt des österreichischen Weins!

Erfahren Sie Neuigkeiten vor allen anderen und sicher Sie sich die aktuellsten Themen aus der Welt des österreichischen Weins. • Hintergrundinformationen • Eventeinladungen • Gesetzesänderungen Noch nicht überzeugt? Sehen Sie sich hier unseren aktuellen Newsletter an.