Ab 1. März neu: Unverkennbarer Geschmack des Weinviertels!

Die Erstpräsentation von über 130 Winzern mit ihren "Weinviertel DAC“-Weinen im Wiener Museumsquartier leitet eine neue Ära in der Vermarktung österreichischer Weine ein.

Reger Andrang bei der Weinviertel DAC Erstpräsentation, Copyright ÖWM
Reger Andrang bei der Weinviertel DAC Erstpräsentation, © ÖWM

Das Weinviertel als größtes heimisches Weinbaugebiet übernimmt die Vorreiterrolle bei der Einführung von Herkunftsweinen mit Geschmacksprofil in Österreich. Ab 1. März kommen Weine von rund 500 Produzenten mit der Bezeichnung „Weinviertel DAC“ auf den Markt, die den typischen Geschmack und Geruch eines Weinviertler Grünen Veltliners zeigen. „DAC“ bedeutet „Districtus Austriae Controllatus“ und wird als Zusatz zur Herkunftsbezeichnung bei bestimmten Weintypen, welche als charakteristisch für eine österreichische Weinbauregion gelten, verwendet.

Rund 50 Prozent der Weinviertler Rebfläche sind mit Grünem Veltliner bestockt. Es war daher klar und naheliegend, dass diese Rebsorte gewählt wurde um den Charakter eines typischen Weins aus dem Weinviertel zu definieren. Wenn ein Wein die Bezeichnung „Weinviertel DAC“ am Etikett trägt, muß er grundsätzlich den Anforderungen für Qualitätswein nach dem Weingesetz entsprechen. Außerdem werden die Weine einer weiteren, strengen Verkostung unterzogen um ein hohes Qualitätsniveau zu sichern und festzustellen ob der typische Gebiets- und Sortencharakter erkennbar ist. Im Falle des Weinviertler Grünen Veltliners sind das der würzig-pfeffrige Geschmack und die hellgelbe bis grüngelbe Farbe. Die Weine dürfen nur in 0,75-Liter Bouteillen vermarktet werden (oder einem Vielfachen davon), der Alkoholgehalt muss mindestens 12 Prozent betragen, sollen keinen erkennbaren Holzgeschmack aufweisen und trocken ausgebaut sein.

Der Konsumenten soll zukünftig beim ersten Blick auf das Etikett wissen, wie der Wein in der Flasche schmecken wird. Wo „Weinviertel DAC“ draufsteht, ist eben auch geschmacklich das Weinviertel drin: ein trockener, würzig-pfeffriger Grüner Veltliner.

NEWSLETTER

Verpassen Sie keine Neuigkeiten aus der Welt des österreichischen Weins!

Erfahren Sie Neuigkeiten vor allen anderen und sicher Sie sich die aktuellsten Themen aus der Welt des österreichischen Weins. • Hintergrundinformationen • Eventeinladungen • Gesetzesänderungen Noch nicht überzeugt? Sehen Sie sich hier unseren aktuellen Newsletter an.