Pressespiegel 2016

 –  Der Eisenberg als Österreichs größtes „Weingeheimnis“: Stuart Pigott berichtet über die Einzigartigkeit des Eisenberg-Gebiets und seine markanten, großen Weine aus Blaufränkisch. Mehr lesen

 –  Die Weinliebhaber Nancy Brazil und Peter Bourget berichten auf ihrem Blog www.pullthatcork.com über ihre kulinarische Erfahrung mit dem Wandlungskünstler Grüner Veltliner im Rahmen des Wine Pairing Weekend. Mehr lesen

 –  In den Weinbaugebieten Wachau, Kamptal und Kremstal ist die Stimmung unter den Winzern ambivalent: das Wetter hätte es dieses Jahr besser meinen können, doch der Wein aus dem großartigen Jahrgang 2015 kann, was Wert und Qualität anbelangt, zu den besten der Welt gezählt werden. Mehr lesen

 –  Darren Smith schreibt über die moderne Umsetzung von biodynamischen Weinbau, der in Österreich besonders viele Anhänger hat. Mehr lesen

 –  Eine von Winestate organisierte Verkostung mit österreichischen Weinen nimmt Dan Traucki zum Anlass, um die autochthonen Rebsorten Österreichs genauer zu betrachten. Mehr lesen

 –  Ravi Joshi besuchte zum ersten Mal die VieVinum und beschreibt seine Eindrücke von der Messe und den zahlreichen Rahmenveranstaltungen. Mehr lesen

 –  Darrel Joseph schreibt über GV, die VieVinum, neue Weinstile, den für Wien typischen Gemischten Satz und das neue Sekt-Gesetz. Mehr lesen

 –  Die Hong Kong Wine Society bringt bei einer Blindverkostung das Potenzial von Blaufränkisch auf den Prüfstand. Roland Müksch fasst die Ergebnisse der Verkostung in dem Artikel zusammen. Mehr lesen

 –  Es ist enorm viel in Bewegung in Austria. Rudolf Knoll berichtet von jungen Talenten, neuen Weinlinien oder Experimenten sowie die Wiederbelebung alter Sorten und die Umbenennung der Südoststeiermark. Mehr lesen

 –  In einem Interview mit Hvino News lobt Frank Roeder MW die Marketingstrategie der ÖWM als vorbildlich und beispielhaft für andere Länder. Mehr lesen