In Kooperation mit der Wirtschaftskammer Österreich nimmt Österreich Wein im Februar an der Vinexpo Paris 2020 im Februar 2020 teil. Frankreichs Hauptstadt ist dabei zum ersten Mal Veranstaltungsort der renommierten Messe.

Besuchen Sie Österreich Wein in Halle 7.1  |  Stände HK35 - HK 39 - K30

33 österreichische Weingüter präsentieren ihre Weine dem internationalen Publikum der Vinexpo Paris. Die Besucher haben die einzigartige Möglichkeit, Spitzenweine aus allen Weinbaugebieten Österreichs zu verkosten. Außerdem organisiert die ÖWM eine spannende Masterclass sowie eine täglich wechselnde Verkostungsbar. Diese "Special Tastings" finden Sie im Ausstellerkatalog ab S. 43.

10.-12. Februar 2020

10.02.: 9-19 Uhr | 11.02.: 9-19 Uhr | 12.02.: 9-17 Uhr

Paris Expo Porte de Versailles, Paris, Frankreich

Eine Reihe von Gläsern, die für eine Verkostung befüllt wird
© ÖWM/Anna Stöcher

Masterclass

Marc Almert, ASI Bester Sommelier der Welt 2019, gibt am ersten Tag der Vinexpo eine Masterclass zum Thema "Streifzug durch Österreich". Vertiefen Sie ihr Wissen und verkosten Sie Weine der österreichischen Spitzenklasse.
10.02.2020 | 10-11:30 Uhr 
Sprache: Englisch | Verkostungsheft 
Registrierung: west@austrianwine.com

Allgemeines zum österreichischen Wein

7 Elemente der Spannung

Exportgrafik 1985-2018 (PDF)

Liste der wichtigsten Exportländer (PDF)

DAC-Gebiete

Rebsorten

Weingesetz

Betriebssuche

Österreichs Jahrgänge

Jahrgänge 1992-2018

Pressetext: Der Jahrgang 2019: fruchtbetont und ausgezeichnet!

Pressetext: Weinjahr 2018: Die Hitze gemeistert

Pressetext: Jahrgang 2017 überzeugt auf voller Linie

Pressetext: Weinjahr 2016: Schwieriges Wetter, schöne Weine

Pressetext: Weinjahr 2015 – Jahr der Freude für Weinfreunde

Bildmaterial

Bildergalerie allgemein

NEWSLETTER

Verpassen Sie keine Neuigkeiten aus der Welt des österreichischen Weins!

Erfahren Sie 1x im Monat Neuigkeiten vor allen anderen und sicher Sie sich die aktuellsten Themen aus der Welt des österreichischen Weins. • Hintergrundinformationen • Eventeinladungen • Gesetzesänderungen Noch nicht überzeugt? Sehen Sie sich hier unseren aktuellen Newsletter an.