ProWein 2018
18.-20. März 2018

Wenn sich vom 18. bis 20. März auf Europas wichtigster Fachmesse für Weine und Spirituosen, der Prowein in Düsseldorf, wieder über 6.600 Aussteller aus der ganzen Welt einfinden, wird auch Österreich wieder dabei sein. Rund 340 Winzer werden an drei Tagen in Halle 17 ihre besten Weine präsentieren, um bestehende Kundenkontakte zu pflegen und neue Händler zu akquirieren. Mit holzbetontem Standbau, gastlichen Gesprächsecken und österreichischer Gastronomie wird die Halle 17 in österreichisch gemütliches Flair getaucht und lässt Messehektik vergessen.

18. - 20. 03. 2018

09:00 - 18:00 Uhr

Messe Düsseldorf | Halle 17 | Stand C30

Ausstellerkatalog in Kürze

Österreich zu Gast auf der ProWein 2018

Neuerungen in Halle 17
Erstmalig wird Griechenland zu Gast in der Österreich-Halle sein sein, aber auch die ProWein Verkostungszone „by Mundus Vini“ wird wieder in Halle 17 zu finden sein. Dadurch ergibt sich eine leichte Anpassung des Eingangs zur Halle, sowie eine Verschiebung der Platzierung der österreichischen Aussteller aus Wien und der Steiermark. In gewohnter Weise werden in Gruber’s Schmankerl Restaurant österreichische Speisen geboten, um das Austria Feeling zu komplettieren. Als anspruchsvolles Zusatzangebot bietet Österreich auch 2018 wieder spannende Verkostungsthemen an. Die Österreich Wein Marketing ist mitten unter den Winzern am Stand C30 zu finden. Willi Klinger, Geschäftsführer der Österreich Wein Marketing, blickt dem Messeauftritt positiv entgegen: „Für den österreichischen Wein ist die ProWein fast ein Heimspiel. Nirgendwo in der Welt treten wir so umfassend und repräsentativ auf wie im März in Düsseldorf.“


Österreich: Klein, aber starke Identität
Die ProWein in Düsseldorf gilt als der Branchentreff für Wein und Spirituosen in Europa. Mit über 6.600 Ausstellern aus der ganzen Welt ist die internationale Fachmesse für 2018 bereits seit langem ausverkauft. Erwartet werden mehr als 50.000 Besucher. Alle relevanten Anbauregionen dieser Welt sind vertreten und geben einen vollständigen Überblick über das weltweite Angebot an Weinen. Die Messe ist auch ein Spiegel für internationale Trends, so gelten als Newcomer-Themen 2018 Sake und „Craft“-Getränke, breiter und umfassender wird zudem auch der Bio-Bereich und eine Sonderschau befasst sich mit „Packaging & Design“. In dem sich ständig verändernden Weltweinmarkt sieht es Österreich als unerlässlich an, die Positionierung des österreichischen Weins genau unter die Lupe zu nehmen und der neuen Situation anzupassen. Klein, aber erfolgreich durch starke Identität – so lässt sich der österreichische Weg beschreiben.


Ausgezeichnet, frisch, spannend
Auch wenn Österreich nur 1 % der Weltweinproduktion erwirtschaftet, hat sich der österreichische Wein weltweit klar in Form eines wertschöpfungsorientierten Nischenmarketings erfolgreich positioniert. Was macht das Weinland Österreich aus? „Große Kunst. Ohne Allüren.“ Unter diesem Motto präsentiert sich Österreich 2018 und verweist damit einerseits auf die weltweit prämierte Qualität seiner Spitzenweine, andererseits auf die Natürlichkeit, ja Lässigkeit, mit der die Winzer auf ihre Kunden zugehen. Die kleinen Strukturen im Weinland Österreich haben Vorteile gegenüber industrieller Weinwirtschaft: die Weine zeichnen sich aufgrund sorgfältiger Handarbeit durch Qualität und Authentizität aus und persönliche Kundenkontakte zählen noch. Umweltbewusste Familienbetriebe überzeugen durch ausgezeichnete Weine mit
fairem Preis-Leistungsverhältnis, große Tradition geht gut zusammen mit dem Impetus der jungen Wilden. So ist ein spannender Messeauftritt zu erwarten.

Veranstalter: ProWein Düsseldorf / Österreich Wein Marketing / Außenwirtschaft Austria (WKO)
Ansprechpersonen ÖWM:
Frau Anika Riegler
Herr Florian Schütky
Email: dach@oesterreichwein.at
Tel: +43 (1) 5039267-50

 

Links

Themenverkostungen am ÖWM Stand 2018

Austrian Masterclass in chinesischer Sprache