Openair KINO & WEIN

20.05.2020, 19:00 - 23:30

date_range Für Kalender exportieren

Premiere am Weingut Hannes Reeh im burgenländischen Andau: Wenn es wieder schön warm wird, bauen wir in unserem neu gestalteten, großzügigen Innenhof die Leinwand auf und laden zu Kino, Wein, Drinks und kulinarischen Erlebnissen.

Was gibt’s zu sehen?
Klassiker der Filmgeschichte! Wir starten am Mittwoch, den 20. Mai, mit Bud Spencer und Terence Hill in „Vier Fäuste für ein Halleluja“ – und am Mittwoch, den 10. Juni, geht’s weiter mit Uma Thurman und John Travolta in „Pulp Fiction.“

Was gibt’s zu trinken?
Allerlei! Alle unsere Weine gibt’s an der Hannes Reeh Wein Bar, Freunde des erfrischenden Spritzweins finden ihr Glück an der Spritzer Bar und wer Spirituosen mag, dem servieren wir feinste Gin- und Vodkagetränke an der Gin & Vodka Bar.

Was gibt’s zu essen?
Was Gutes, aber was genau – das hängt vom Film ab! Bei „Vier Fäuste für ein Halleluja“ (20. Mai) gibt es selbstgemachte Bohnensuppe und großartige Hot Dogs, bei „Pulp Fiction“ (10. Juni) servieren wir feinste Burger von Motion Cooking und Käse-Pasta vom Pastahelden.

Und nach dem Film?
... ist der Spaß noch nicht vorbei, denn ab 23:00 Uhr legen die DJs vom Plattendreher auf.

Eintritt ist frei! Anmeldung nicht nötig – einfach ab 19:00 Uhr vorbeikommen. Filmstart ab 20:30 Uhr, DJ ab 23:00 Uhr. Wo? Am Weingut von Hannes Reeh: Augasse 11a, 7163 Andau
www.hannesreeh.at

Veranstaltungsdaten
Weine mit Herkunft Burgenland, Mittelburgenland DAC , Neusiedlersee
Veranstaltungslocation Weingut Hannes Reeh
Veranstaltungsort Augasse 11a, 7163 Andau
Land Österreich
Bundesland Burgenland
Veranstalter Hannes Reeh GmbH
Ansprechperson Frau Marina Würz
Telefon +43217627011
E-Mail marketing@hannesreeh.at
Kostenpflichtig Nein

NEWSLETTER

Verpassen Sie keine Neuigkeiten aus der Welt des österreichischen Weins!

Erfahren Sie 1x im Monat Neuigkeiten vor allen anderen und sicher Sie sich die aktuellsten Themen aus der Welt des österreichischen Weins. • Hintergrundinformationen • Eventeinladungen • Gesetzesänderungen Noch nicht überzeugt? Sehen Sie sich hier unseren aktuellen Newsletter an.