Kleine Karte gegliedert nach Weintyp

Reihenfolge der Weinbezeichnung: Herkunft - Qualitätsstufe - Sorte

Eine einfache Gliederung für Gasthäuser oder Szenelokale mit kleinem Sortiment: Sekt - Weiß - Rot - Süß. Die Weintypen ("Weißwein", "Rotwein" etc.) werden hier der Einfachheit halber nicht näher definiert (also nicht: "klassisch frische Weißweine", "Rotweine mit Power" etc.). Die einzelnen Weine schreibt man in der Reihenfolge Jahrgang, Herkunft, Qualitätsstufe und Produzent an.

Schaumweine/Perlweine
     2015 Burgenland g.U. Sekt Klassik Brut Grüner Veltliner, Szigeti, Gols
     2014 Österreich Sekt Grüner Veltliner, Steininger, Langenlois
     2013 Österreich Sekt Brut Cuvée „Sparkling“ (WR, CH, PB), Schlumberger, Wien

Weißweine
     2016 Wachau Steinfeder Grüner Veltliner, Jäger, Weißenkirchen
     2015 Kremstal DAC Reserve Grüner Veltliner Ried Steinleithn, Geyerhof, Furth bei Göttweig
     2014 Kamptal DAC Reserve Riesling Ried Gaisberg, Hirsch, Kammern
     2016 Südsteiermark Gelber Muskateller, Primus, Spielfeld
     2015 Wiener Gemischter Satz DAC Bisamberg, Christ, Wien
     2014 Leithaberg DAC Chardonnay, Wagentristl, Großhöflein

Rotweine
     2015 Neusiedlersee DAC Zweigelt, Hannes Reeh, Andau
     2014  Niederösterreich Zweigelt „Exklusiv“, Schuckert, Poysdorf
     2014 Thermenregion Reserve St. Laurent, Familie Auer, Tattendorf
     2013 Mittelburgenland DAC Reserve Blaufränkisch, Grenzlandhof-Reumann, Deutschkreutz
     2013 Burgenland Cuvée „Impresario“ (BF, ZW, CS), Paul Kerschbaum, Horitschon

Prädikatsweine
     2012 Burgenland Beerenauslese Sämling, Salzl, Illmitz, 0,375 l
     2013 Wagram Eiswein Grüner Veltliner, Familie Bauer, Großriedenthal, 0,375  l