Schweinsbraten

Schweinefleisch bevorzugt allgemein eher jüngere Weißweine, besonders Grüner Veltliner oder Welschriesling im klassisch-trockenen Bereich (aber mit Körper).

Ein Bild zeigt Schweinsbraten
Schweinsbraten, © ÖWM / Kohl

Dazu passt

  • Grüner Veltliner kräftig: Auch hier kann der kraftvoll-rassige Veltliner mit seinem Schmelz punkten; er stützt das an sich zarte Schweinefleisch, kommt mit der knusprigen Kruste zurecht und ergibt mit Kraut als Beilage eine hocharomatische Kombination.
  • Gemischter Satz: Ein Wein, der, wenn er auch noch über etwas Kraft verfügt, hier großen Spaß macht; die Vielschichtigkeit der Aromen finden auch bei komplexeren Beilagen und würzigem Saftl ihre Entsprechung.
  • Regionale Alternativen: In allen Weinbaugebieten wird zum Schweinsbraten natürlich der lokale Wein getrunken: Z.B. Schilcher in der Weststeiermark oder ein klassischer Blaufränkisch oder Zweigelt im Burgenland.