Innereien

Bei Innereien kommt es, wie auch sonst, auf Zubereitungsart und Sauce an.

Ein Bild zeigt eine Geröstete Kalbsleber
Geröstete Kalbsleber, © ÖWM / Wirz, Möbius

Und so gibt es nicht DEN Wein zu Innereien; leichte und spritzige Weißweine wie Welschriesling zu Hirn mit Ei etwa sind ebenso möglich wie mittelkräftige, gereifte Rotweine zu Gerichten mit Leber. Der fruchtbetonte Typus der meisten österreichischen Weine kommt bei Innereien gut zur Geltung.