Staatliche Kontrollnummer und Banderole

Österreichischer Qualitätswein, herkunftstypische Weine (DAC) und österreichischer Prädikatswein sind staatlich doppelt geprüft, d.h. sie werden weinchemisch analysiert und durch ein geschultes Verkostergremium, deren Mitglieder alle die Prüfung zum amtlichen Qualitätsweinverkoster bestanden haben, geprüft.

Ein Bild zeigt die Banderole
© ÖWM

Die herkunftsypischen Weine (DAC) werden zusätzlich noch einer weiteren sensorischen Verkostung unterzogen, die das typische Geschmacksprofil überprüft.
Die staatliche Prüfnummer am Etikett und die rot-weiß-rote Banderole dokumentieren dieses aufwändige Kontroll- und Qualitätssicherungsverfahren.