Dicht & Kräftig - Rosé & Schilcher

Dicht & Kräftig

Roter Veltliner, Zierfandler, Rotgipfler, Neuburger, Weiße Pinots

Rosé & Schilcher

Der kernige, beintrockene und aufregend aromatische Schilcher ist ein in den steilen Hügeln der Weststeiermark beheimateter Rosé.

Kräftige Geheimtipps finden sich unter den regionalen Spezialitäten. Roter Veltliner vom Löss kann ein dichter, langlebiger Weißwein mit viel Reifepotential sein. Nuancenreichfruchtig präsentieren sich Zierfandler und Rotgipfler aus der Thermenregion. Hier und in der Wachau findet man auch den „nussigen“ Neuburger. Kräftig sind auch große Weißburgunder und Chardonnays (z. B. Leithaberg DAC). Morillon ist ein spezieller Chardonnay-Typ, der wie der Pinot Gris bereits von Erzherzog Johann in der Steiermark eingeführt wurde.

Sein betörender Duft nach Erdbeeren oder schwarzen Johannisbeeren kommt von der Blauen Wildbacherrebe, deren Ursprünge in der Keltenzeit liegen. Schilcher ist einer der gebietstypischsten Weine der Welt. Frische Rosés, zumeist aus der Zweigeltrebe, findet man heute in allen österreichischen Weinbaugebieten.

Ein Bild zeigt ein Weinglas
© ÖWM / Hollinger
Ein Bild zeigt ein Weinglas
© ÖWM / Hollinger