VINEXPO startet neues Veranstaltungskonzept – Österreich ist erstes Gastland

17. Jänner 2017 - VINEXPO präsentiert mit „Vinexpo Explorer“ ein innovatives Markenkonzept – den Auftakt wird Österreich bestreiten.

Das Bild zeigt einen Weingarten in Österreich, © ÖWM / Himml
Weingarten in Österreich, © ÖWM / Himml

„Vinexpo Explorer bringt die Weinhändler heraus dem Konferenzraum und hinein in die Weingärten“, erklärte Guillaume Deglise, Geschäftsführer von VINEXPO, einer der weltweit führenden Wein- und Spirituosenmessen, gestern Abend im Rahmen eines Pressedinners in Wien. Im Zuge von Vinexpo Explorer wird eine exklusive Auswahl von 100 internationalen Weinhändlern in ein aufstrebendes Weinland eingeladen, um dessen Weine zu entdecken.

Vinexpo Explorer steht für eine vollkommen neue Art, Weinhandel zu betreiben. „Dies ist eine revolutionäre Herangehensweise“, bekräftigte Deglise. „Damit werden wir unseren Platz als führender Partner der Wein- und Spirituosenindustrie bestätigen.“ Er stellte Vinexpo Explorer als kühnen Schritt der Marke VINEXPO dar: „Es geht nicht nur um unsere äußerst erfolgreichen Veranstaltungen in Bordeaux, Hongkong und Tokio. Die Strategie beinhaltet ein ganz neues Konzept, den Anforderungen von Wein- und Spirituoseneinkäufern, Produzenten und Einzelhändlern weltweit entgegenzukommen.“

Win-win-Situation für Händler und Gastland

Die Gruppe der Einkäufer wird aus den 100 weltweit einflussreichsten Händlern bestehen; ausschlaggebendes Kriterium ist dabei die Kaufkraft, die nach Umfang und Wert der Einkäufe gemessen wird. Die Teilnehmer werden von VINEXPO aus einem umfangreichen Datenbestand internationaler Weineinkäufer selektiert. Zu jedem Vinexpo Explorer werden jene Top-100-Einkäufer eingeladen, die am besten zu den Exportentwicklungsplänen des jeweiligen Gastgeberlandes passen.

Jeder Aufenthalt wird zwei Tage dauern und den Händlern einzigartige Möglichkeiten bieten, mit Weinproduzenten in direkten Kontakt zu treten, Master Classes zu besuchen, Marketingstrategien kennenzulernen und exklusive Angebote sowie detaillierte Einführungen in das jeweilige Land zu erhalten. Die Gastländer und Weinbaugebiete wiederum werden profitieren, indem sie eine Gelegenheit bekommen, neue Märkte zu erschließen und ihren Exportabsatz zu erhöhen.

Österreich hat die Ehre der Prämiere

Im Rahmen des ersten Kapitels werden die Top-100-Händler von 11. bis 12. September 2017 Österreich besuchen. Eine große Verkostung am Montag, 11. September in Wien gibt den Startschuss und dient zugleich als Möglichkeit für die teilnehmenden Weingüter, persönliche Kontakte zu den Händlern zu knüpfen. Gruppenreisen in die Weinbaugebiete am Montagnachmittag sowie „One-to-Wine“-Meetings am Dienstagvormittag bieten für Händler und Winzer Gelegenheit zu detaillierterem Austausch und weiterführenden Geschäftsverhandlungen. Den krönenden Abschluss bildet Dienstagabend ein Galadinner im Palais Coburg, bei dem auf eine erfolgreiche gemeinsame Zukunft angestoßen wird. Die Organisation der gesamten Veranstaltung findet in enger Zusammenarbeit der VINEXPO mit der Österreich Wein Marketing GmbH statt.

Willi Klinger, Chef der Österreich Wein Marketing GmbH, zeigt sich begeistert: „Wir sind sehr glücklich darüber, dass Österreich als erstes Gastland den Auftakt von Vinexpo Explorer bestreiten darf. Dank der Vielfalt und dem facettenreichen Charakter unserer Weine haben wir es geschafft, ins Bewusstsein von Top-Sommeliers und Weinliebhabern weltweit zu gelangen. Die Teilnahme an Vinexpo Explorer wird unseren glänzenden Ruf bei den besten internationalen Einkäufern bestärken und unsere Bemühungen unterstützen, österreichischen Wein als unentbehrliche Kategorie auf den Weinkarten dieser Welt zu verankern.“

Langfristiges Konzept

Laut Guillaume Deglise werden Besuche solcher Art in den folgenden Jahren auch bedeutende Spirituosenproduzenten umfassen: „Schottland und sein Whisky etwa fallen mir aufgrund ihrer herausragenden Position und Bedeutung spontan ein, aber auch Regionen wie das Dourotal, Sonoma County, Westaustralien, Griechenland und Languedoc.“
Auch seitens der Einkäufer dürfte das neue Konzept von Vinexpo Explorer enthusiastisch aufgenommen werden. „Niemand sonst in den Wein- und Spirituosenindustrien bietet eine derart hochrangige und zugleich vertrauensvolle Kontaktgelegenheit für Einkäufer und Produzenten aus aller Welt.“

Vinexpo Explorer ist ein langfristiges Entwicklungsprojekt der Marke VINEXPO; weitere Neuerungen werden zum gegebenen Zeitpunkt bekanntgegeben.

Presseinformation

Österreich Wein Marketing GmbH

Gabriele Burian
Diplom Sommelière
Bereichsleitung Kommunikation

[t] +43(1)5039267 [f]: +43(1)503926770
Prinz-Eugen-Straße 34 / 1040 WIEN / ÖSTERREICH
Österreich Wein auf facebook, twitter und youtube
FN 78 209p / Handelsgericht Wien