Die Weinakademiker feiern 20. Geburtstag!

22. November 2013 - Mit dem 20. Absolventenjahrgang der Weinakademiker in Österreich erhöht sich die Zahl der Weinakademiker auf über 600. Sie kommen aus 25 verschiedenen Ländern und sind im Club der Weinakademiker organisiert. Ein pulsierendes internationales Weinnetzwerk feierte am 15. November im Schloss Esterházy sein Jubiläum!

Das Bild zeigt die graduierten Weinakademiker mit ihren Diplomen.
Absolventen der 20. Graduierungsfeier der Weinakademie Österreich, © Weinakademie Österreich /Eva Kelety

Als am 19. Oktober 1994 die ersten 14 Absolventen zum Weinakademiker graduierten, war dies der Anfang einer rasanten Entwicklung der Weinakademie Österreich zur größten Weinschule des Kontinents. Neben der flächendeckenden Basisschulung in Österreich war die Ausbildung einer international respektierten Weinelite - also der späteren Weinakademiker - in den Unternehmenszielen der Weinakademie Österreich - einer 50% Tochtergesellschaft der Österreich Wein Marketing - bereits bei ihrer Gründung im Jahre 1991 verankert.

Internationale Netzwerke und Allianzen

Grundlage dieser internationalen Qualifikation war die Kooperation der Weinakademie Österreich mit dem britischen Wine and Spirit Education Trust (WSET) und die Durchführung des WSET Diploma in Wines and Spirits in deutscher Sprache in Rust. Einen Meilenstein in der internationalen Entwicklung stellte die strategische Partnerschaft mit der deutschen Weinkaderschmiede von Weltformat, der Hochschule Geisenheim, dar, wo die Weinakademie seit 2001 die Ausbildung zum Weinakademiker anbietet. Im Rahmen der traditionellen Graduierungsfeier auf Schloss Vollrads wurde dem elften Absolventenjahrgang des Diploma in Wines and Spirits an der Hochschule Geisenheim am 9. November der Titel Weinakademiker verliehen.
Im Jahre 2007 folgte dann die Partnerschaft mit der Zürcher Hochschule, Campus Wädenswil, wo ebenfalls die Weinakademiker Ausbildung durchgeführt wird. Bereits im April 2013 hatten dort 14 Absolventen zum Weinakademiker graduiert.
Die 20. Graduierung der Weinakademiker im Schloss Esterházy markierte den nächsten wichtigen Schritt: Unter den neuen 20 Weinakademikern waren auch die ersten Absolventen des englischsprachigen Diploma-Seminars, das bereits 2011 gestartet wurde. Durch die Möglichkeit der Ausbildung in englischer Sprache hat sich die Weinakademie nun global positioniert, was wachsende Teilnehmerzahlen auch aus Ländern wie Russland, China oder Indien beweisen.
Die Tatsache, dass durch die Partnerschaft mit dem Institute of Masters of Wine nun bereits seit über 10 Jahren auch die Ausbildung zum Master of Wine am Campus der Weinakademie in Rust seinen Ausgangspunkt nimmt, hat sicherlich sehr zum internationalen Renommee beigetragen. Mit Caro Maurer, Roman Horvath, Andreas Wickhoff, Frank Roeder und Pedro Ballesteros haben mittlerweile auch fünf Weinakademiker zum Master of Wine graduiert.

Rauschende Jubiläumsfeiern im Schloss Esterházy

Die 20. Graduierungsfeier war in eine Veranstaltungsreihe eingebettet, die schon am 14. November 2013 mit der Verkostung „In 18 Weinen um die Welt“ mit Stepháne Derenoncourt – internationaler Starönologe - und Frank Smulders MW begann. Mehr als 250 Teilnehmer waren von dieser Weinreise im Haydnsaal begeistert.
International ging auch die Graduierungsfeier am folgenden Tag über die Bühne des Haydnsaals. Von den neuen 20 Absolventen, die am 15. November zum Weinakademiker graduierten, kamen nur acht aus Österreich, der Großteil der Absolventen aus Deutschland und Ungarn. Erstmals fand nach der Graduierung eine „Post Graduation Dinner Party“ im Restaurant Henrici statt. Bei feinen Weinen der Weinakademiker-Winzer und begleitet von den „Tanzgeigern“ wurden die neuen Weinakademiker bis in die Morgenstunden gefeiert.

Einige Absolventen zeigten auch heuer wieder herausragende Leistungen, die mit Stipendien und Preisen belohnt wurden:

  •  Die Wein & Co Tasting Trophy für die beste Verkostungsprüfung ging an Florian Ortner. Der Preis beinhaltet einen Gutschein über € 1.000,- Weineinkauf.
  •  Der SPAR Spirituosen Award für die beste Spirituosenprüfung ging an Karl-Heinz Datum und der SPAR Award „Weine der Welt“ für die beste Theorieprüfung an Helene Heyd-Wiesehoff. Beide Preise sind mit je € 500,- dotiert.
  • Der Esterházy Award für das beste Ergebnis im Bereich Weinbusiness beinhaltet eine Reise ins Burgenland für zwei Personen und ein Genussprogramm in den Esterházy’schen Wein-, Kultur- und Gourmetbetrieben und ging an Katja Kramer.
  •  Das Champagne Scholarship für die beste Leistung im Prüfungsbereich der Schaumweine und Champagner beinhaltet eine exklusive Weinstudienreise in die Champagne und ging an Anna Komoroczki.
  • Das ÖWM Stipendium für die beste Diploma-Arbeit im Bereich Weinmarketing beinhaltet eine spezielle Weinstudienreise nach Österreich zur VIEVINUM 2014 und ging an Zoltán Sánta.
  •  Der Weinakademie Topstudent Award ging an Katja Kramer. Er umfasst neben Weinstudienreisen in Österreich, Deutschland, Südtirol und der Schweiz auch die Einladung des Institutes of Masters of Wine zur Teilnahme als Gasthörer am Master of Wine course in Rust.
Hinweis: Zum Vergrößern bzw. für mehr Informationen klicken Sie bitte auf eines der unten angezeigten Bilder.
  • Josef Schuller (Geschäftsführer Weinakadmie Österreich) und Markus Segmüller (Weinakademiker)
  • Absolventen der Weinakademie Österreich in Zürich
  • Die Absolventen der Weinakademie Österreich in Geisenheim
  • Das ÖWM Stipendium, überreicht von Susanne Staggl (ÖWM), geht an Zoltán Sánta
  • Verkostung im Haydnsaal des Schloss Esterházy „In 18 Weinen um die Welt“ mit Stepháne Derenoncourt – internationaler Starönologe - und Frank Smulders MW
  • Graduierungsfeier mit Verkostung und Dinner
  • Weinakademie Topstudent Award ging an Katja Kramer (überreicht von Paul Rittsteuer)
  • Absolventen der 20. Graduierungsfeier der Weinakademie Österreich

Weitere Informationen

Weinakademie Österreich

Mag. (FH) Irene Bachkönig
Tel.: +43/2685/6853-15
i.bachkoenig@weinakademie.at
Weinakademie auf Facebook

 

 

Presseinformation

Österreich Wein Marketing GmbH

Gabriele Burian
Diplom Sommelière
Bereichsleitung Kommunikation

[t] +43(1)5039267 [f]: +43(1)503926770
Prinz-Eugen-Straße 34 / 1040 WIEN / ÖSTERREICH
Österreich Wein auf facebook, twitter und youtube
FN 78 209p / Handelsgericht Wien