Medaillen-Regen für österreichischen Wein

3. August 1997 - Auf der "Concour Mondial de Bruxelles" (Belgien), "Wine Challenge '97" in London (England), "Challenge International Du Vin (Bordeaux), beim Bewerb "Les Grands Liquoreux du Monde" (veranstaltet von der Zeitschrift "Culture et Guot") und beim "Gran Prix Degustation" im Rahmen des Hamburger Weinsalons feierten Österreichs Winzer triumphale Erfolge.

Gran Prix Degustation" (Hamburg):

Hier sehen Sie Weingläser
Weingläser, © ÖWM / Eva Kelety

13 Gran Prix d'Honneur, 16 Gran Prix
Erfolgreichste Winzer waren Ludwig Ehn aus Langenlois und Helmut Lang, Illmitz. Ludwig Ehn wurde nicht nur in mehreren Kategorien ausgezeichnet, sondern auch für den Preis um die "Beste Kollektion des Jahres" nominiert. Weitere Gran Prix d'Honneur-Preisträger: Jurtschitsch (Langenlois), Helmut Renner, Gernot Heinrich, Münzenrieder (Neusiedlersee), Graf Hardegg und Schuckert (Weinviertel), Gesellmann und Igler (Mittelburgenland)

Concour Mondial de Bruxelles:

1 Grand Médaille d'Or, 5 Médailles d'Or, 7 Médailles d'Argent
Ausgezeichnet wurden: Schloßkellerei Halbturn (Grand Or), Gsellmann&Gsellmann, Schreiner, Angerhof, Rudolf Payer (Or)

Wine Challenge '97

8 Gold Medals, 45 Silver Medals, 70 Bronze Medals
Vergoldete Betriebe: Alois Kracher, Johann Tschida, Feiler-Artinger, Friedrich Seiler, Anton Kollwentz, Stefan Schneider,

Challenge International Du Vin

6 Médailles d'Or, 14 Médailles d'Argent, 9 Bronze Médailles
Goldmedaillen gingen an Karl Kadlec, Markowitsch, Malin & Summer, Nekowitsch, Johann Tschida

Les Grands Liquoreux du Monde

Bei diesem von der französischen Gourmet-Zeitschrift "Culture et Gout" veranstalteten Bewerb stellten sich die beiden Weingüter Franz Prager (Weissenkirchen) und Feiler-Artinger (Rust)an die Spitze der besten internationlen Süßweine: 19,5 Punkte für einen Riesling 1994 (Prager) und den Ruster Ausbruch Essenzia 1995 (Feiler-Artinger). Erst an dritter Stelle Chateau d'Yquem 1993 (19 Punkte). Ebenfalls 19 Punkte für einen Chardonnay 95 (Weingut Kollwentz, Großhöflein), einen Schilfwein 1994 (Nekowitsch, Illmitz) und für den Ruster Ausbruch 1993 von Feiler-Artinger.

Presseinformation

Österreich Wein Marketing GmbH

Gabriele Burian
Diplom Sommelière
Bereichsleitung Kommunikation

[t] +43(1)5039267 [f]: +43(1)503926770
Prinz-Eugen-Straße 34 / 1040 WIEN / ÖSTERREICH
Österreich Wein auf facebook, twitter und youtube
FN 78 209p / Handelsgericht Wien